Tiere, Töpfern und Talente

Wandertour durch die Domstadt Fürstenwalde für Groß und Klein

Kayak- /Kanutour   Länge   Dauer
leicht 5 km 1 h

Unmittelbar hinter der Ortseinfahrt von Fürstenwalde erstreckt sich das weitläufige Areal des Heimattiergartens. Nicht nur für kleine Besucher ist das Kennenlernen von 300 Tieren aus 59 Arten spannend, die ausschließlich aus dem heimischen und europäischen Lebensraum stammen. Wisente, Rotwild, Damwild, Muffelwild, Füchse, Waschbären, Luchse, Vielfraß und Elche können Sie hier aus nächster Nähe beobachten. Besonders sehenswert ist die größte Greifvogel- und Eulensammlung des Landes Brandenburg. Darunter befinden sich mit dem Steppen-, Stein-, Seeadler und Uhu die größten Arten sowie dem Steinkauz auch die kleinste heimische Eulenart. Um die Scheu vor größeren Tieren abzulegen, ist für Kinder ein Streichelzoo mit Schafen und Ziegen eingerichtet worden.

Künstlerisch ambitionierte Gäste können sich in der Keramikwerkstatt am kreativen Töpfern versuchen. Unter Anleitung von versierten Betreuern werden hier Kurse zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen sowie künstlerischen Figuren aus Ton angeboten. Eine Freizeitbeschäftigung, die besonders für die Heranführung junger Menschen an Kunst und Handwerk geeignet ist.

In einer besonders originellen Einrichtung schwappt praktisch der Spaß auf die ganze Familie über. Im „schwapp“ gibt es über 270 m Rutschen, darunter Attraktionen wie 94 m "Black Hole" und 108 m Wildwasserfahrt. Eine 10 m hohe Drachenburg, umspült von einem 1200 m Action-River macht den Badespaß perfekt. Ein besonderes Erlebnis für die Älteren bietet die Sauna-Wellness-Oase. Ein Besuch, der sich bei jedem Wetter lohnt.

Länge: 5 km, 1 Stunde reine Gehzeit

Start: Parkplatz am Goetheplatz
Ziel: Freizeitbad "schwapp"

Anreise: RE1 bis Fürstenwalde
Abreise: RE1 ab Fürstenwalde

Sehenswertes:

Karte/Literatur:

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein


Das könnte Sie auch interessieren

Schwapp Minigolf

Fürstenwalde/Spree

Details