Apfelkuchen

Empfohlen von Sandra Ziesig, Mitarbeiterin im Tourismusverband Seenland Oder-Spree

Apfelkuchen

mit Äpfeln vom Wegesrand aus der Region

Tortenboden:

  • 6 Esslöffel Mehl
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 6 Esslöffel Speiseöl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanille-Zucker
  • 3 Eier

Alles verrühren, in eine gefettete Backform (ca. 26 cm) geben und 25 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen, dann erkalten lassen.

Belag:

  • 6 mittelgroße Äpfel
  • 1/ 8 Liter Wasser
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • Saft einer Apfelsine
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Schokoladenraspeln

Zubereitung:

Die Äpfel schälen und grob raspeln, in einem Topf mit Eiern, Zucker und dem Zitronen- und Apfelsinensaft verrühren, alles aufkochen. Päckchen Vanillepudding mit 1/8 Liter Wasser verrühren und unterrühren, ebenfalls aufkochen lassen. Um den Tortenboden einen Ring legen, die Apfelmasse gleichmäßig darauf verteilen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren die Schlagsahne mit Zucker und Sahnesteif steifschlagen und auf der Apfelmasse verteilen, danach die Schokoladenraspeln darüber geben.