Holunderlikör

Empfohlen von Sandra Ziesig, Mitarbeiterin im Tourismusverband Seenland Oder-Spree

Holunderlikör

aus reifen Holunderblüten

Aus Holunder kann man einige Leckereien zaubern. Neben Saft und Marmelade läßt sich aus den Holunderbeeren auch ein schmackhafter Tee zubereiten. Da Holunderbeeren sehr viele nützliche Inhaltsstoffe besitzen, hilft auch manchmal ein Likör (in kleinen Dosen), so zum Beispiel bei einer Erkältung. Likör wird aus den Holunderblüten zubereitet.

Rezept für 4 Personen:

35 Blütendolden pflücken, waschen, mit 3 Liter Wasser ansetzen.
50 g Zitronensäure und 1 kg Zucker dazu geben. 3 Tage zugedeckt ziehen lassen. Den Sud abgießen, kurz aufkochen und etwas abkühlen lassen.
2,5 Liter 40%igen Wodka oder Korn dazugeben, alles in Flaschen geben und verschließen.