Rundwanderung Bugk und seine Sahara

Das ist einmalig! Eine Wüste in mitten Brandenburgs! Die Bugker Sahara ist ein sehr nährstoffarmes und trockenes Sandgebiet, das sich östlich von Bugk bis an den großen Wucksee erstreckt. Für echtes Wüstenfeeling außerhalb von Ägypten oder Dubai sind Sie hier genau richtig!

  Länge   Dauer
4 km 1 h

Auf dieser 4 Kilometer langen Rundwanderung gibt es viel zu entdecken: Sie durchwandern einen Märchenwald, entdecken eine Sahara mitten in Brandenburg und besteigen einen Berg, der schon vor Jahrzehnten ausgehöhlt wurde.

Hier begegnen Sie Tieren und Planzen, die Wärme, trockenheit und karge Böden schätzen. Ausgangs- und Endpunkt der Wanderung ist die 200-jährige Stieleiche auf dem Dorfplatz des Rundlingsdorfes Bugk.

Die Bugker Sahara ist ein sehr nährstoffarmes und trockenes Sandgebiet, das sich östlich von Bugk bis an den großen Wucksee erstreckt.

Der 64 Meter hohe Glienitzberg wurde während der Saale-Eiszeit als Stauchendmoräne aufgetürmt.

Start/Ziel: Bugk
Länge: 4 km
Dauer: ca. 60 min
Logo / Wegstreckenzeichen: gelber Punkt auf weißem Grund
Verlauf: Bugk, Großer Wucksee, Bugk

Anreise / Abreise:
Bahn/ÖPNV: ab Berlin Hbf. mit RE2 Richtung Cottbus bis Königs Wusterhausen, Umstieg in RB36 Richtung Müllrose bis Storkow, weiter mit dem Bus 405 Richtung Groß Eichholz bis Bugk
Achtung: Der Bus verkehrt Montag bis Freitag (nicht an Feiertagen).
PKW: aus Richtung Berlin A13 Richtung Dresden, Abfahrt Teupitz, weiter bis Märkisch Buchholz, Richtung Storkow den Schildern folgend bis Bugk
Parkplätze sind am Dorfplatz in Bugk vorhanden.

Naturerlebnis:

  • Glienitzberg, Sahara mitten in Brandenburg, Märchenwald

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Wege und Pfade sind alle gut begehbar, eine kleine Steigung gibt es nur am Glienitzberg.

Wanderwege in der Umgebung:

  • Rundwanderung zur Binnendüne Waltersberge
  • Rundwanderung Miethsluch bei Münchehofe

Informationen vor Ort:Tourist-Information auf der Burg Storkow (Mark)

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein