wichtige Hinweise

Die acht Angel-Regeln im Seenland

Angeln kann man von verschiedenen Seiten betrachten. Die einen definieren es als die unverdächtigste Art des Nichtstuns, die anderen beschreiben es als großartigen Anschauungsunterricht für die Gleichheit der Menschen: Vor den Fischen sind alle Menschen gleich!

Details

Fischarten und Schonzeiten

In Brandenburg sind das Mindestmaß und die Schonzeit der einzelnen Fischarten geregelt. Hier finden Sie eine entsprechende Übersicht.

Details

Angeln ohne Fischereischein

Im Seenland Oder-Spree ist wie im gesamten Land Brandenburg das Angeln von Friedfischen auch ohne Fischereischein möglich. Vorausgesetzt, man besitzt eine aktuelle, bei den Touristinformationen, bei Angelfachhändlern und Fischereibetrieben erhältliche Fischereiabgabemarke. Unter Vorlage dieser Marke kann man beim jeweiligen Pächter des Gewässers Jahres-, Tages- oder Wochenangelscheine erwerben. Dann heißt es nur noch: Schnur ins Wasser und die Phantasie ausleben. Und wie ein deutsches Sprichwort sagt: „Ein Angler muss wissen, wann er ziehen soll."   Petri Heil!

Details