Kanutour "Kleine Umfahrt Zeuthen"

Das Dahme-Seenland hat eine Menge Wasser zu bieten. Ein direkt an Berlin angrenzendes Wasserrevier ist die Seenkette rund um die Halbinsel Rauchfangswerder. Die Erholungs- und Wassersportmöglichkeiten sind hier sehr vielfältig. Segler, Surfer und Stand up-Paddler nutzen die schiffbaren Gewässer ebenso wie die zahlreichen Motorbootfahrer. Auch Kanufahrer kommen auf ihre Kosten, wenn Sie die verträumten Verbindungskanäle zwischen den Seen durchfahren.

Bootstour   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
leicht 20 m 20 m 13 km 3 h

Die Tour startet am Zeuthener See an der Badewiese in Eichwalde, das kurz hinter der Stadtgrenze im S-Bahnbereich liegt. Sie fahren in südlicher Richtung nach Zeuthen. Am linken Ufer erstreckt sich die idyllische Halbinsel Rauchfangswerder und an der rechten Seeseite passieren Sie Eichwalde und Zeuthen, beliebte Villenvororte vor den Toren Berlins. An der Südspitze der Halbinsel angekommen, biegen Sie in den Großen Zug ein, fahren an Ziegenhals vorbei in den Krossinsee. Zahlreiche Anlegestellen, Ausflugslokale, Badegelegenheiten und Uferanlagen laden zum Verweilen ein. Hier können Sie auch im Boot einfach am Ufer die Sonne genießen. Am nördlichen Ende des Sees liegt Wernsdorf. Der Wernsdorfer See, der sich direkt vor Ihnen ausbreitet, ist ebenfalls ein beliebter Badesee. Rechterhand befindet sich die Schleuse Wernsdorf.

Um die Rundfahrt fortzusetzen, biegen Sie in den Oder-Spree-Kanal in Richtung Seddinsee ein und umfahren so Rauchfangswerder. Wenn Sie dann die Schmöckwitzer Brücke nach Süden passieren, haben Sie die Rundtour um die Halbinsel fast geschafft. Sie werden auf Ihrem Weg vielen Wassersportclubs dies- und jenseits des Ufers begegnen.

Tipp: Von Schmöckwitz aus stehen Ihnen praktisch alle Richtungen auf dem Wasser offen. Ob über den Seddinsee in Richtung Norden bzw. Osten nach Fürstenwalde, die Dahme westlich in Richtung Berlin-Köpenick oder südlich in die Teupitzer Gewässer und Königs Wusterhausen. Sie können ganz nach Ihren Vorlieben die nächste Route wählen.

  • Touranspruch: leicht und familienfreundlich
  • Start: Eichwalde, Badewiese
  • Ziel: Eichwalde, Badewiese
  • Länge: 13 km
  • Fahrtzeit: ca. 3 bis 4 Stunden
  • Anreise: Auto: A10, A13, B179, B96A, Bahn: S 46, S-Bahnhof Eichwalde
  • Abreise: Auto: A10, A13, B179, B96A, Bahn: S 46, S-Bahnhof Eichwalde
  • Kartentipp: Topografische Freizeitkarte Wassersport, Landesvermessungsamt Brandenburg

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein