Von Königs Wusterhausen zum Lankensee

Eine der abwechslungsreichsten Touren startet in Königs Wusterhausen, einer Stadt vor den Toren Berlins, die viel zu bieten hat, und eine vielseitigen Landschaft, die nicht nur bei den Hauptstädtern sehr beliebt ist.

Bootstour   Länge   Dauer
leicht 10 km 2 h

Mitten in Königs Wusterhausen befindet sich die Stadtschleuse am Nottekanal unmittelbar an der wunderschönen Mühleninsel. Dort beginnt Ihre Tour, ganz in der Nähe des Schlosses und des Parks Königs Wusterhausen, das Friedrich Wilhelm I. für sich und seine Familie herrichten ließ. Nach einer Fahrt durch den Hafen Königs Wusterhausen, größten Hafen Brandenburgs, biegen Sie scharf rechts in Dahme ein, um über Niederlehme in die Schleuse Neue Mühle hineinzufahren. Ein kleines Stück müssen Sie noch dem engeren Verlauf über Uferpromenade, Tiergarten und Husareneck folgen, um endlich den Krimnicksee vor sich zu erblicken. Auch hier fließen die Seen nahtlos ineinander über und bilden ein ausgedehntes Erholungs- und Freizeitgebiet mit Campingplätzen, Wochenendgrundstücken und Freizeiteinrichtungen an beiden Uferseiten.

Es folgt der Krüpelsee, in den eine Einfamilienhaussiedlung auf der Halbinsel Senzig hineinragt, und an deren Seebrücke angelegt werden kann. Weiter in Richtung Norden fährt man in den Zernsdorfer Lankensee unter einer Brücke hindurch. Dort liegen sich die beiden Orte Kablow und Zernsdorf gegenüber. Am Ende des Sees befindet sich der Ortsteil Kablow-Ziegelei.

Wer es versuchen möchte, kann dann noch einen Abstecher in den Uckleysee wagen. Allerdings sollte man sich vorher über den Wasserstand der Durchfahrt informieren, um nicht an der Brücke umkehren zu müssen.

  • Touranspruch: leicht und familienfreundlich
  • Start: Königs Wusterhausen, Stadtanleger an der Stadtschleuse
  • Ziel: Zernsdorf, Campingplatz „Am Lankensee“
  • Länge: 10 km
  • Fahrtzeit: ca. 2 bis 3 Stunden
  • An- & Abreise: Auto: A10, A13, B179, B96A, Bahn: S 46, S-Bahnhof Königs Wusterhausen, RE 2, RB 19, RB 36
  • Kartentipp: Topografische Freizeitkarte Wassersport, Hrsg. Landesvermessungsamt Brandenburg

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein