Männersache

Tipps für eine Tour de Wellness für den Mann im Seenland Oder-Spree

© TMB-Fotoarchiv / Yorck Maecke

Im Drogeriemarkt holen wir langsam auf. Das Angebot von Pflegeprodukten für den Mann wächst. Freundinnen verabreden sich zum Wellness-Wochenende und lassen den Alltag aus Job und/oder Familie hinter sich. Aber wie sieht es mit Wellness für den Mann aus? Der Scharmützelsee ist für das Wellness-Kennenlern-Experiment bestens geeignet. Hier gibt es gleich mehrere Hotels mit SPA-Angeboten, eine Therme und sogar ein Sauna Resort.

 

1. Hotel Esplanade Resort & SPA

Im Hotel Esplanade in Bad Saarow trifft der Satz „Auszeit für mich“ ohne Abstriche voll zu. Das Hotel hat sich entschieden, seinen SPA-Bereich nur für Erwachsene zu öffnen. Ein Spaßbad ist hier also nicht zu erwarten. Entsprechend ruhig geht es hier zu. Für Männer gibt es sogar spezielle Kosmetikbehandlungen. Wer einmal in den Jungbrunnen steigen möchte, ist hier genau richtig.

Sportschwimmbecken im Esplanade Spa, Bad Saarow, Foto: Hotel Esplanade Bad saarow GmbH
© Hotel Esplanade Bad Saarow GmbH

Hotel Esplanade Resort & Spa

2. A-ja Bad Saarow. Das Resort

Die „SPA-Klasse“ im A-ja bietet jede Menge Platz. Man kann drinnen und draußen schwimmen. Im Saunahaus gibt es tägliche Aufgusszeremonien, ein Dampfbad, Eisbrunnen und einen Ruheraum, den Mann am liebsten nicht mehr verlassen möchte.

Außenpool, Foto aja Bad Saarow
© aja Bad Saarow

A-ja Bad Saarow

3. Satama Sauna Resort & SPA

Das Satama Sauna Resort liegt am Südufer des Scharmützelsees und ist schon von Weitem an seinem Leuchtturm zu erkennen. Zehn Saunen gibt es hier. Und bei Tiroler Stubensauna oder Gradierwerk wird Mann garantiert fündig. Unser Highlight ist aber die Märchensauna, bei die Märchenmarie bei wohliger Temperatur Geschichten vorliest.

SATAMA, Foto Beate Waetzel
© Beate Waetzel

Satama Sauna Resort & Spa

4. SaarowTherme

Von hier hat man den Scharmützelsee im Blick. Die Thermalsole in der SaarowTherme ist immer 35 Grad warm. Wer lieber draußen schwimmt, muss bei 28 Grad Wassertemperatur ebenfalls nicht frieren. Unser Tipp: Ein Abstecher in die SalzOase. Die salzhaltige Luft ist besonders gesund für die Lunge und die Atemwege. In der SalzOase sind elf Tonnen Salz aus dem Himalaya angebracht worden!

SaarowTherme, Bad Saarow, Therme, Wellness, Wohlfühlen, Scharmützelsee, Seenland Oder-Spree, Foto Florian Läufer (47)
© Seenland Oder-Spree / Florian Läufer

SaarowTherme

5. A-ROSA Bad Saarow

Über 4000 Quadratmeter groß ist der SPA-Bereich im A-ROSA Bad Saarow. Neben klassischen Massagen, SPA und Fitness können Sie am Scharmützelsee bei professionellen Ayurveda-Anwendungen entspannen. In der Saunalandschaft warten sechs Saunen und Dampfbäder. Unser Highlight: der Entspannungspool mit Aqua-Sound und Lichthimmel. Hier lässt es sich besonders entspannt im Wasser schweben.

A-ROSA Wellness
© A-ROSA Scharmützelsee/A-ROSA Resort GmbH

A-ROSA Scharmützelsee

6. Gut Klostermühle

Ein kleines Stück entfernt vom Scharmützelsee, am Madlitzer See, liegt das Gut Klostermühle. Sozusagen, mitten im Wald verabschiedet sich der Stress des Alltags fast von allein. Bereits die Kartäusermönche vertrauten auf die besondere Stimmung des Ortes, der ihnen inneren Ruhe und Ausgeglichenheit brachte. Der SPA-Bereich bietet Saunen, Dampfbäder sowie einen Innen- und Außenpool. Da sollte das mit der Entspannung klappen. 

Brune Balance med & Spa im Gut Klostermühle, Foto Thomas Abe
© Thomas Abe

Gut Klostermühle

 

Für alle Männer, denen beim Gedanken an Sauna, Massagen und Peeling jetzt immer noch etwas blümerant wird, sei geraten: draußen sein an der frischen Luft ist auch Wellness! Ein Spaziergang durch den Wald, barfuß über eine Wiese laufen, den Duft von Moos einatmen. Es wirkt Wunder. Einfach mal ausprobieren.

Text: Seenlandentdecker