Gaststätte "Am Reitweiner Sporn"

Beschreibung


Die Gaststätte ?Am Reitweiner Sporn? hat eine lange Tradition. Anfang des 20. Jahrhunderts trafen sich hier Vereine und vor allem Gutsarbeiter. Gleich hinter dem Gasthaus führt die alte Frankfurter Straße hinauf auf den Reitweiner Sporn, ein Handelsweg aus dem Mittelalter, der von Leipzig kommend nach Frankfurt an der Oder, und von dort weiter über Reitwein nach Küstrin und bis nach Stettin führte. Schwer beladene Fuhrwerke und Planwagen quälten sich über den unbefestigten Weg und im Laufe der Jahrhunderte bildete sich ein prächtiger und in dieser Region seltener Hohlweg heraus mit farnbewachsenen Hängen zu beiden Seiten. 


Auch heute kommt man in die Gaststätte "Am Reitweiner Sporn" noch immer nach der Arbeit gerne auf ein Bierchen zusammen. Und im Sommer sitzen die Wander- und Radlergruppen, die auf ihrer Tour den Reitweiner Sporn herunterkommen, plaudernd auf der Terrasse. Auf der Speisekarte steht deftiges, wie Schnitzel und Gulasch. Der Gastraum ist mit Rollstuhl erreichbar. Für Kinder gibt es eine extra Speisekarte. Dartspiel und Spielautomaten gibt es zum Zeitvertreib. Bei Wohlfühltemperatutren kann man auf der Terrasse Platz nehmen.


  • Restaurant

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.