Badestelle am Kalksee

Badestelle am Kalksee
Badestelle am Kalksee

Beschreibung

Der Kalksee hat seinen Namen von dem für die Region ungewöhnlichen Vorkommen von Kalkstein. Der langgezogene See ist zwei Kilometer lang und stellenweise zehn Meter tief. Das saubere Wasser des Sees hatten vor allem Berliner schon Anfang des 20. Jahrhunderts für sich entdeckt: Am Ostufer des Sees etablierte sich eine große Freibadeanstalt.
Am nördlichen Ende des Sees befindet sich die Badestelle am Kalksee. Hier bietet sich den Badefreudigen eine einfache große Liegewiese mit großen schattenspendenden Bäumen an. Die Badestelle liegt zwischen der Schleuse Woltersdorf und dem Museumspark in Rüdersdorf – also optimal für einen kühlenden Zwischenstopp beim Besuch der Sehenswürdigkeiten. Der Kalksee wird seit 2002 mit der blauen EU Flagge für klares Wasser ausgezeichnet. Die Zufahrt erfolgt über eine Stichstraße bis direkt an die Badestelle.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.