Dorfkirche Reichenow

Beschreibung

Die mittelalterliche Saalkirche aus Feldsteinen wurde Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut. Besonderer Anziehungspunkt in dem schlichten Raum ist der Hochaltar im Stile der Renaissance mit Aufsatz aus dem Jahr 1622. Er ähnelt den Altären in der Bad Freienwalder Kirche St. Nicolai und der Kirche St. Marien in Eberswalde. Der Altar hat ein reich verziertes Gehäuse mit Engelsköpfen und Rankwerk sowie drei Obergeschosse. Dargestellt werden in vier Reliefs das Abendmahl, die Kreuzigung, die Auferstehung und Christi Himmelfahrt. Ornamente und Figurenstil sind mit niederländischen Stichvorlagen verwandt.
Eine Besichtigung ist nach vorheriger Anmeldung beim Pfarramt Haselberg unter der Telefonnummer 033456-34587 möglich

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.