Fontanehaus Schiffmühle

Beschreibung

Ein regionaler Schwerpunkt im Fontane-Jahr 2019 liegt im Osten Brandenburgs, im Seenland Oder-Spree. In der Nähe von Bad Freienwalde in dem kleinen Ort Schiffmühle im Oderbruch ist das Haus zu finden, in dem Fontanes Vater die letzten 15 Jahre seines Lebens verbracht hatte. Sein Sohn Theodor war dort häufig zu Besuch gewesen. Die dortige Ausstellung wird derzeit für das Jahr Jubiläum „Fontane 200“ neu konzipiert.

Das Gebäude wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut. Zwischen 1855 und 1867 war es der Lebensmittelpunkt von Louis Henri Fontane. Seit 1995 ist das Gebäude eine Fontane-Erinnerungsstätte mit einer ständigen Ausstellung „Fontane und das Oderbruch“ und Heimatstube.

„Ich besuchte ihn alle Jahr einmal“, schrieb Theodor Fontane in seinem autobiographischen Roman „Meine Kinderjahre“ über seinen Vater. Zuletzt war er im Sommer 1867 in der ehemaligen Schifferkolonie gewesen. Das Grab von Louis Henri Fontane liegt hoch oben über Neutornow auf dem kleinen Bergfriedhof am Fuße der kleinen Dorfkirche – nur einen Ort weiter von Schiffmühle entfernt.

DieTourist-Informationen Bad Freienwalde bietet nach Anfrage Termine zu Führungen in Gruppen zum Fontanehaus an.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.