Kanutour auf der Müggelspree von Hangelsberg bis Erkner - eine Etappe der "Märkischen Umfahrt"

Beschreibung

Ohne die Spree kein Berlin, sagen die Brandenburger stolz über ihren Strom, der das wasserreiche Brandenburg mit der Metropole verbindet. "Berlin wurde aus dem Kahn erbaut", wissen sie, mit Holz, Ziegeln und allerlei anderem Baumaterial, das über die Spree in die Stadt transportiert wurde. Wer sich der Geschichte Berlins von der Wasserseite nähern will, ist auf der Kanutour von Hangelsberg nahe Fürstenwalde (Spree) bis nach Erkner also über bedeutendem Flussbett unterwegs.

Mit sanfter Strömung geht es ab Hangelsberg flussabwärts Richtung Ziel. Die Arme der alten Spree mäandern gemütlich durch die brandenburgische Landschaft und das Paddelboot gleitet an Schilfgürteln mit schillernden Libellen und schattigen Ufern vorbei. Wie schön, dass die Tour auch ein Teil der 180 Kilometer langen "Märkischen Umfahrt" mit Start- und Zielpunkt Beeskow ist. So kann - wer Lust auf mehr bekommen hat - weitere Etappen auf dem Rundkurs zurücklegen, und vom Eisvogel bis zum Biber das vielseitige Leben beobachten. Also die Paddel wieder ins kühle Nass und weiter, immer weiter, auf der Dahme und der Spree.
Unser Angebot

Eine Tagesetappe mit dem Kanu auf der "Märkischen Umfahrt" von Hangelsberg bis Erkner
Die 27 km lange Tour führt vom Wasserwanderrastplatz und Kanuverleih Hangelsberg flussabwärts über die Arme der alten Spree und über den Dämeritzsee bis nach Erkner. Je nach Kondition und Paddelerfahrung werden ca. 5 Stunden benötigt.
Der Kanuverleih KanuSport Hangelsberg ist vom Bahnhof Hangelsberg nur zwei Gehminuten entfernt.

Unsere Tipps...

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.