Klosterbrauerei Neuzelle

Beschreibung

Die Klosterbrauerei Neuzelle befindet sich vor den Toren des Zisterzienserklosters Neuzelle. Sie ist die letzte produzierende Klosterbrauerei im Land Brandenburg. Seit über 400 Jahren wird hier nach alter handwerklicher Tradition Bier gebraut. Erst nur für den Eigenbedarf der Mönche, später (1589) für die umliegenden Dörfer, wird es heute auf Anfrage weltweit versandt. Das dunkelbraune, süffige Getränk darf sich jedoch nicht Bier nennen, sondern muss mit dem Namen "Schwarzer Abt" Vorlieb nehmen. Der Beliebtheit bei Besuchern und Einheimischen hat das aber keinen Abbruch getan.

Während einer Führung durch die Brauerei kann man dem Brauer über die Schulter schauen und mehr über das edle Getränk erfahren, welches anschließend verkostet werden kann.

Brauereibesichtigungen ohne Voranmeldung von Mai bis Oktober täglich um 13.00 Uhr

Brauereibesichtigungen mit Voranmeldung sind ganzjährig an allen Tagen* zu folgenden Zeiten möglich:

  • 09.30 Uhr
  • 12.00 Uhr
  • 14.45 Uhr
  • 17.00 Uhr

Andere Zeiten können individuell abgestimmt werden.
*Bitte beachten Sie, dass an Heiligabend und Silvester um 14.45 Uhr und 17.00 Uhr keine Besichtigungen angeboten werden.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.