Waldsieversdorf

Gute Luft und tolle Menschen!

John Heartfield, der Begründer der politischen Fotomontage, suchte nach zwei Herzinfarkten Anfang der 1950er Jahre auf Empfehlung von Bertolt Brecht Erholung in der Märkischen Schweiz. Erst verbrachte er in der Turmvilla in Waldsieversdorf seine Sommerurlaube, bis er schließlich 1957 am Großen Däbersee sein kleines Sommerhaus errichtete. Das erinnert heute mit einer ständigen Ausstellung an den berühmten Künstler.

Man muss aber nicht erst einen Herzinfarkt erleiden, um Gast in Waldsieversdorf zu werden und es lieben zu lernen! Der seit 1998 anerkannte Erholungsort bietet alles, wonach sich ein stressgeplagter Großstädter sehnt: Ruhe, saubere Luft, Wälder, Seen, Badestrände, Campingplätze, Cafés, Ferienwohnungen und viele Aktivitätsmöglichkeiten. Auf dem Europaradweg R1 oder dem Oderbruchbahnweg können Radler Waldsieversdorf gut erreichen. Im Tourismus- und Ausstellungszentrum „WaldKAuTZ“ lohnen das Schulmuseum, die heimatgeschichtle Ausstellung, Veranstaltungen des Theaters Movajal und eine Galerie einen Besuch.
Das Beste aber sind die Waldsieversdorfer selbst, ihre beinah sprichwörtliche Heimatliebe, ihre Gastfreundschaft, ihr Ideenreichtum. Beim traditionellen Jägerfest, beim Vier-Seen-Triathlon oder beim Brunnenkonzert kann man dazu die Probe aufs Exempel machen.

Highlights in Waldsieversdorf

Loading

loader
Menü

Adresse

Tourismusinformation

Wilhelm-Pieck-Strasse 23
15377
 Waldsieversdorf

Telefon 033433 157782

Fax 033433 157785
touristinfo@waldsieversdorf.info