Besuch am Straussee

  Länge   Dauer
11 km 2.5 h

Die S-Bahnlinie S5 bringt Sie in nur 45 Minuten ohne Umwege vom Herzen Berlins nach Strausberg. Eine schnelle Alternative ist die Regionalbahnlinie 26, die am Ostbahnhof in Berlin startet. Am Bahnhof Strausberg angekommen, können Sportbegeisterte ihre Muskeln und Nerven beim Erklimmen hoher Baumwipfel stärken. Im Kletterwald und der Erlebniswelt CLIMB UP! finden kleine und große Abenteurer auf 35.000 qm Fläche Action und Spaß mit garantiertem Spannungsbogen. Zum "Runterkommen" sollten Sie einen Bummel in die Altstadt Strausbergs, unter anderem mit St. Marienkirche, Stadtmauer mit Wiekhaus, "Landsberger Tor" sowie Altem Stadthaus, starten oder das Stadtmuseum besuchen, das neben der Darstellung der Stadthistorie eine besondere Rarität mit seinem einzigartigen Knopfmuseum beherbergt. Ganz idyllisch ist der Straussee, der sich entlang der Stadt erstreckt. Er zieht jährlich Tausende von Badelustigen an. Sie sollten unbedingt die europaweit einzigartige Fähre benutzen, die die Stadt- mit der Waldseite des Sees verbindet. Sie wird mit Strom über eine Oberleitung betrieben. Von hier aus können ausgedehnte Wanderungen gestartet werden. Wer lieber im Sommer alle Viere gerade sein lässt, geht in die historische Badeanstalt von 1925 mit Bootsverleih und Liegewiese.

Start: S-Bahnhof Strausberg
Ziel: S-Bahnhof Strausberg-Stadt

Sehenswürdigkeiten an der Strecke:

  • Sport- und Erholungspark
  • CLIMB UP! Kletterwelten
  • Stadtmuseum Strausberg
  • Fahrgastschiff Annemarie / Rinast-Schifffahrt
  • StrausseeFähre
  • Seesichten: das Ufer des Straussees ist fast vollständig öffentlich zugänglich und gewährt faszinierende Blicke auf die Altstadt. Zwölf Schautafeln geben Informationen zu Geschichte und Gegenwart. Naturbadestellen, Liegewiesen und die historische Seebadeanstalt sind besonders Anziehungspunkt an heißen Sommertagen. Nähere Informationen gibt die Stadt- und Touristinformation Strausberg.

Informationen vor Ort:

  • Stadt- und Touristinformation Strausberg

Karten / Literatur

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein