Mönchstour

Die Tour durch das ehemalige Klostergebiet nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte der Neuzeller Zisterziensermönche. Kloster Neuzelle, Siehdichum und Ragower Mühle. Die Mönche haben im Schlaubetal an vielen Orten ihre Spuren hinterlassen.

Radtour   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
mittel 480 m 480 m 120 km 6.15 h

Die Brüder der Zisterzienserordens, die in Neuzelle im Mittelalter das Kloster erbauten, hatten ein Gespür für das Besondere des Ortes. Heute ist das Kloster Neuzelle eine der wenigen vollständig erhaltenen Klosteranlagen in Europa. Das gesamte Ensemble wird anerkennend als das "Barockwunder Brandenburg" bezeichnet. Für die einzigartigen Neuzeller Passionsdarstellungen wurde sogar ein neues Museum gebaut, welches Sie auf keinen Fall verpassen sollten - das "Himmlische Theater". Und inzwischen gibt es auch wieder ein aktives Klosterleben in Neuzelle. Zisterziensermönche aus Österreich haben in Neuzelle ein Priorat gegründet.
Nur wenige Kilometer von Neuzelle entfernt, haben die Mönche im 18. Jahrhundert in Siehdichum am Hammersee ein Jagdhaus für den Abt gebaut, weil der vom Ausblick so begeistert gewesen sein soll. Aber auch an weiteren Stellen im Schlaubetal sind Zeugnisse der Mönche aus Neuzelle bis heute zu sehen. Denn die einst zahlreichen Mühlen im Schlaubetal gehen auf ihre Wirkung zurück.
Heute ist nur noch eine Mühle in Betrieb - die Müllroser Mühle. Die Tour führt an der Ragower Mühle vorbei, wo Sie im Mühlenmuseum originale Mühlentechnik besichtigen können. Lassen Sie bei der Fahrt durch das wildromantische Schlaubetal die Natur auf sich wirken und machen Sie Rast an kleinen lauschigen Plätzen.
Von Müllrose führt der Radweg am historischen Friedrich-Wilhelm-Kanal, der einst Oder und Spree verband, entlang.

Start / Ziel: Neuzelle

Logo / Wegstreckenzeichen: weißer Mönch auf dem Fahrrad

Anreise / Abreise:

  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 nach Cottbus und weiter mit dem RB11 nach Neuzelle (ca. 2h).
  • PKW: ab Berlin über die A10, A12 und B112 nach Neuzelle (ca. 2h).

Kombinationsmöglichkeiten

  • Oder-Spree-Tour
  • Oder-Neiße-Radweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt über ausgebaute Radwege, aber auch unbefestigte Wege im Dorche- und Schlaubetal.

Karten / Literatur: "Topografische Karte: Naturpark Schlaubetal", 1:50.000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, Auflage: Neuauflage. 1. Februar 2013, ISBN 3-74904-089-3, 6,00 Euro

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Unterkünfte an der Tour

Hier finden Sie unsere Empfehlungen für Hotels und Campingplätze entlang der Mönchstour.

Details

Kulinarische Highlights

Unsere Empfehlungen für einen besonderen Gaumenschmaus entlang der Mönchstour finden Sie hier.

Details

Sehenswertes

Entdecken Sie die barocke Klosteranlage in Neuzelle sowie die Ragower Mühle und vieles mehr entlang der Mönchstour.

Details

Weitere Informationen

Insider informieren Sie in unseren Touristinformationen über örtliche Highlights und Wissenswertes über die Region. Hier finden Sie die ortsansässigen Touristinformationen entlang der Mönchstour.

Details