Schlaubetal-Wanderweg

JWD, janz weit draußen, wie die Berliner zu sagen pflegen, liegt ca. 80 km von der Hauptstadt entfernt das wohl schönste Bachtal Brandenburgs. Das Schlaubetal, in dem das Flüsschen Schlaube entspringt, bildet eine märchenhafte Kulisse für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.

  Länge   Dauer
28 km 8 h

JWD, janz weit draußen, wie die Berliner zu sagen pflegen, liegt ca. 80 km von der Hauptstadt entfernt das wohl schönste Bachtal Brandenburgs. Das Schlaubetal, in dem das Flüsschen Schlaube entspringt, bildet eine märchenhafte Kulisse für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren. Wer die absolute Abgeschiedenheit und Stille liebt, kann hier die urwüchsige Natur in Ruhe genießen. Der 25 km lange Schlaubetal-Wanderweg lädt Sie dazu ein.
Zu jeder Jahreszeit präsentiert sich das Schlaubetal mit faszinierenden Bildern. Egal ob Sie im Frühjahr oder Sommer die außergewöhnliche Artenvielfalt von mehr als 1000 verschiedenen Pflanzen, 700 Schmetterlings- und 200 Vogelarten beobachten und erkunden möchten, im Herbst auf die Suche nach reichhaltigen Pilzsorten für den genüsslichen Verzehr gehen oder winterlich verschneite Wälder und Täler genießen möchten, das Schlaubetal kann all das mit großer Leichtigkeit erfüllen. Die Schlaube schlängelt sich verträumt durch wildromantische Täler, sumpfige Wiesen, mal dickes Gebüsch, mal weite Wälder und speist mit ihrem klaren Wasser malerische Seen.

Der vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnete Qualitäts-Wanderweg bietet an seinem Wegesrand auf der Strecke vom Wirchensee startend eine Vielzahl von schönen Verweilplätzen, an denen eine ausgiebige Rast möglich ist. Das Forsthaus Siehdichum und die Ragower Mühle zählen dazu. Nach einer Wanderung auf dem Schlaubetal-Wanderweg haben Sie einen ganz neuen Blick auf die unbändige Schönheit des Schlaubetals.

Auch der bunt schillernde Eisvogel hat sich hier niedergelasssen. Das Vorkommen eines Eisvogels ist ein sehr gutes Zeichen dafür, dass ein Gewässer gesund ist. Denn nur da, wo die Natur im Gleichgewicht ist, lebt, jagt und brütet er.

Länge: 28 km, 7-8 Stunden Gehzeit

Start/Ziel: Müllrose (Freibad), Schlaubemühle (Naturschutzzentrum) oder Waldseehotel Wirchensee

Markierung: blaues "S" auf weißem Grund

An-/Abreise:

  • PKW: A12, AS Müllrose, Parken: Müllrose (Freibad) oder Wirchensee
  • ÖPNV: Bahn: RE1 bis Frankfurt (Oder), weiter mit OE36, Bus: Ausflugslinie Schlaubetal A400, Sa, So und feiertags (01.05. - 30.09.)

Wegbeschreibung / Sehens- und Wissenswertes:
Die Wanderung beginnt am Großen Müllroser See und führt am Ostufer entlang. Nach Freibad und Campingplatz verlässt man den befestigten Weg. Es geht auf herrlichen Waldpfaden weiter. Zunächst wird das Landschaftsbild rechts vom schönen Blick auf den Großen Müllroser See und links von einer leicht hügeligen Landschaft der Endmoränen bestimmt. Nach der Südspitze des Sees macht der Weg einen kleinen Schwenk durch die Wustrower Berge, sehr markante Endmoränen, bevor die Senke des Belenzsees das Bild bestimmt. Ein Stück befestigter Radweg führt zur Ragower Mühle. Nach Querung der Schlaube wird auf der rechten Talseite, wieder auf einem herrlichen Pfad, weiter gewandert. Auf der Talseite prägt nun Auwald die Umgebung. Nächstes Zwischenziel ist die Gaststätte Kupferhammer. Hier gibt es einen schönen Freisitz direkt an der hier munter vor sich hin plätschernden Schlaube. Wieder wird die Seite gewechselt. Der muntere Bach liefert noch ein wenig die Begleitmusik, dann schlängelt sich der Weg (Pfad) an einem lang gestreckten Gewässer, dem Langesee, dahin. Seerosen bilden Teppiche auf dem Wasser. Nach dem kleinen Schinkensee ist der Zugang zum Forsthaus Siehdichum erreicht. Ein Stück noch auf dem Radweg, dann geht es rechts ab auf einem Pfad in das Tal des Hammersees. Der Weg wird auf der linken Talseite entlang des Hammersees fortgesetzt. Er schlängelt sich mit etwas Auf und Ab in Ufernähe durch die Hügel der Endmoränen. Vor der Bremsdorfer Mühle weist ein Schild einen Beobachtungspunkt für allerlei Wasservögel aus. Nach der Bremsdorfer Mühle (rechte Talseite) ändert sich der Charakter der Umgebung. Die Schlaube bildet hier ein sumpfiges Tal mit Auwald, eingebettet in Hügel einer Endmoränenlandschaft. An der Kieselwitzer Mühle geht es noch einmal auf die linke Talseite. Hier gibt es sogar ein paar kleinere, aber merkliche An- und Abstiege, bevor am Informationszentrum des BUND die Wanderung endet. An der Landstraße rechts kommt man zur Bushaltestelle.

Gastronomie:

  • Restaurant Kaisermühle
  • Restaurant im Haus Katharinensee
  • Gaststätte "Forsthaus Siehdichum"
  • Schlaubetal Camping Schervenzsee

Karten / Literatur:

  • Naturparadies Schlaubetal, 1:50.000, ISBN 978-3-89920-347-9, 2,95 Euro
  • Wanderführer "Wanderparadies Schlaubetal", ISBN 978-3-941085-78-7, 9,95 Euro
  • Broschüre "Entdeckertouren"

Texte mit freundlicher Genehmigung von www.wandermagazin.de

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein


Das könnte Sie auch interessieren

Gaststätte "Ragower Mühle"

Siehdichum OT Schernsdorf

Die Ragower Mühle wurde um 1600 am Westufer der Schlaube erbaut und war einst eine Getreidemühle. Heute ist sie ein technisches Denkmal, die einzige Mühle mit erhaltener Mühlentechnik im Schlaubeta...

Details

Gaststätte "Forsthaus Siehdichum"

Siehdichum OT Schernsdorf

Das Forsthaus Siehdichum ist der perfekte Ausgangspunkt oder Zwischenstopp auf Wanderungen durch das Schlaubetal. Inmitten der Baumwipfel oberhalb des Hammersees kann man es sich auf der Terrasse d...

Details

Restaurant im Hotel Kaisermühle bei Müllrose

Müllrose OT Kaisermühl

Das eigentümergeführte Hotel & Restaurant Kaisermühle liegt sehr idyllisch in der Nähe von Müllrose. Im Gastraum sind 50 Sitzplätze. Ebenso verfügt das Haus über eine Terrasse mit Blick in den...

Details

Hotel Kaisermühle

Müllrose
Forststr. 13

Mitten im Wald ein dreigeschossiger Fachwerkbau indem man in romantischen Zimmern übernachten kann. Sie sind nach bestimmten Themen eingerichtet, wie...

Wanderbares Deutschland
ab 89,00 € pro Einheit/ Nacht

Restaurant im Haus "Katharinensee"

Müllrose

Familiengeführtes Gasthaus in Müllrose direkt am Katharinensee mit Terrasse und Kamin. In der angeschlossenen Pension stehen 16 Zimmer zur Verfügung. Dieses Haus ist auch für Feste, Feierlichkeiten...

Details

Haus Katharinensee GmbH & Co.KG
G*** - DEHOGA klassifiziertNicht klassifiziert

Müllrose
Bahnhofstraße 56

Der Gasthof befindet sich direkt im Zentrum von Müllrose. An der Seepromenade gegenüber genießen Sie Erholung pur, auf der Terrasse genießen Sie den...

ab 65,00 € pro Einheit/ Nacht