Oderbruch - Vom Berg ins Tal

Durchs Oderbruch mit Theater, Ateliers und einem Hafen

  Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
89 m 84 m 61 km 5.5 h

Große Koppeln sowie verstreute Gehöfte, von denen ab und an Schafe blöken: Wer hier draußen lebt, ist wohl ganz gern mal allein. In dieser Abgeschiedenheit des Oderbruchs können Radler zwischen Bad Freienwalde und Wriezen „eintauchen“. Die einst vom Preußenkönig Friedrich II. trockengelegte Oderniederung fasziniert mit kleinen Weilern und schönem Weitblick. Hier kommt das Auge zur Ruhe! Doch auch das belebtere Bad Freienwalde hat einiges zu bieten. Schloss und Schlosspark sind ebenso zu empfehlen, wie ein Besuch im „Haus der Naturpflege“. Oder schauen Sie sich mal in Groß Neuendorf um. Hier gibt es ein interessantes Schuhmacher- und Schmiedemuseum, Galerien und den Töpferhof. Die Fahrt ins Oderbruch können Radler aber auch mit einem Besuch einer Vorstellung im „Theater am Rand“ in Zollbrücke krönen. Schauspielstars wie Thomas Rühmann oder Ursula Karusseit geben sich hier – fast direkt hinterm Oderdeich – ein Stelldichein.

Länge: 61 km

Start / Ziel: Bad Freienwalde / Wriezen

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise:

  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) nach Eberswalde. Ab hier mit dem RB60 (Frankfurt/Oder) nach Bad Freienwalde (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die A114, A10 und B158 nach Bad Freienwalde (ca. 1h).

Abreise:

  • Bahn: Ab Wriezen mit dem RB60 nach Eberswalde. Ab hier mit dem RE3 (Lutherstadt Wittenberg) nach Berlin Hauptbahnhof (ca. 1,5h).
  • PKW: Ab Wriezen mit dem RB60 nach Bad Freienwalde. Ab Bad Freienwalde zurück mit dem PKW nach Berlin (ca. 1,5h).

Verlauf: Bad Freienwalde, Hohenwutzen, Groß Neuendorf, Neubarnim, Altwriezen, Wriezen

Sehens- / Wissenswertes:

  • Bad Freienwalde: Historische Altstadt, Schloss Freienwalde, Oderlandmuseum, Kirche St. Nikolai, Konzerthalle St. Georg, Fontane-Haus-Schiffmühle
  • Zollbrücke: Theater am Rand
  • Groß Neuendorf: KOCH und KUNST Galerie, Altes Fischerdorf, Schuhmachher- und Schmiedemuseum
  • Neulewin und Altwriezen: Historische Dorfanlagen
  • Wriezen: St. Marien Kirche

Kombinationsmöglichkeiten

  • Tour Brandenburg
  • Oder-Neiße-Radweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Seenland Oder-Spree (Landkreise Oder-Spree und Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 100.000 / 1 : 175.000 Landkarte-Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 4 (August 2017), ​ISBN 978-3-945138-01-4, 6,90 Euro

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein