Fontane am Scharmützelsee

„Über dem blauen Wasser wölbte sich der blaue Himmel, und zwischen den spärlichen Binsen, die das Ufer hier einfaßten, hing ein ebenso spärlicher Schaum, der in dem scharfen Ostwinde beständig hin und her zitterte. Holz und Borkenstücke lagen über dem Weg hin zerstreut, andere tanzten noch auf dem flimmernden See, der im Übrigen all diesem Flimmern und Schimmern zum Trotz einen tiefen Ernst und nur Einsamkeit und Stille zeigte. Nirgends ein Fischerboot, das die Netze zog oder Reusen steckte, ja kaum ein Vogel, der über die Fläche hinflog. Oft hielt ich an, um zu horchen, aber die Stille blieb, und ich hörte nichts als den Windzug in den Binsen und das Klatschen der Wellen.“

(Aus Fontanes "Wanderungen durch die Mark Brandenburg")

Literatur im Fontanepark Bad Saarow

Direkt am Scharmützelsee in Bad Saarow befindet sich der Fontanepark. Anlässlich des Fontanejubiläums 2019 wurde er mit 16 Tafeln mit Fontanezitaten ausgestattet. Am Steg steht das Kunstobjekt "Blick ins Nichts".

Details

Hier wanderte Fontane 1881

Im April 1881 bestieg Theodor Fontane in Fürstenwalde eine Kutsche, um seine Osterfahrt Richtung Groß Rietz zu starten. Dabei durchquerte er auch die Rauener Berge zwischen Fürstenwalde und Bad Saarow.

Details

Lesungen und mehr

Gerade im Fontane-Jubiläumsjahr finden viele Veranstaltungen zu Ehren des Dichters statt.

Details