Auf den Spuren der Eiszeit

Zwischen Erkner und Fürstenwalde zeigt sich die Natur überraschend vielfältig.

  Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
260 m 260 m 70 km 5 h

Zwischen Erkner und Fürstenwalde zeigt sich die Natur überraschend vielfältig (70 km)

Wer an einem schönen und warmen Tag zu einer längeren Radtour aufbricht, verschwendet höchstwahrscheinlich keinen Gedanken an die letzte Eiszeit. Doch gerade in der Region zwischen Erkner, Hangelsberg, Trebus und Fürstenwalde könnte das Schulwissen über klimatische und geologische Vorgänge durchaus nützlich sein. Schließlich erhielt dieser heute von vielen Seen, Wäldern und der Spree geprägte Landstrich sein Aussehen durch die letzte Eiszeit. Das ist zwar schon 18.000 Jahre her, aber erklärt so manche Täler, Brüche und Steine am Wegesrand.

Dabei geht es durchaus kontrastreich zu. An die Seenkette der Grünheider Wälder schließen sich offene Landschaften an, die mit dem Trebuser See einen besonderen Höhepunkt bieten. In Fürstenwalde lebt die Eiszeit richtig auf, liegen doch im Außenbereich des städtischen Museums mehrere Findlinge. Das Museum selbst beherbergt die bedeutendste Sammlung von „Eiszeitgeschiebe“ Europas. Es ist gleich neben dem Dom St. Marien zu finden. Ganz in der Nähe verläuft der Spreeradweg, der durch eine tolle Eiszeitlandschaft bis nach Erkner führt.

Start/Ziel: S-Bahnhof Erkner (alternatives Tourende: Fürstenwalde/Spree - 32km)
über: Grünheide, Kagel, Fürstenwalde, Hangelsberg, Spreeau
(Abkürzung von Kienbaum über Hangelsberg nach Erkner möglich - 45km)

Sehenswürdigkeiten an der Strecke

  • Erkner: Gerhart Hauptmann-Museum, Genezareth-Kirche, Heimatmuseum
  • Grünheide: Dauerausstellung Robert-Havemann-Klubhaus, Backsteinkirche, Peetzsee, Werlsee, Kletterwald
  • Kagel: Museum „Alte Schule“, Straußenhof Kagel
  • Kienbaum: Kirche, Denkmal „Roter Hahn“
  • Mönchwinkel: Heimatmuseum
  • Fürstenwalde: Dom, Heimattiergarten und Städtisches Museum, Gesteinsgarten

Abstecher Tipp:
Rüdersdorf: Museumspark

Karten / Literatur: Seenland Oder-Spree Südteil, 1:75.000, Pietruska Verlag, ISBN 978-3-934895-76-8, 6,90 Euro

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein