Auf Fontanes Spuren wandern

In diesem Jahr feiert einer der bekannten literarischen Söhne Brandenburgs den 200. Geburtstag. Seine Wanderungen inspirieren bis heute zur Suche nach den Orten, die er einst auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg beschrieb.

Theodor Fontane war damit einer der ersten und bekanntesten Vertreter der Reiseliteratur, die ihren Ursprung darin begründete, dass sich viele Menschen im 19. Jahrhundert keine Reise leisten konnten und deshalb so ihre Sehnsucht zum Kennenlernen ferner Länder und Kulturen stillen mussten. Zwar war die Mark Brandenburg kein ferner Ort, doch auch Ausflüge, wie wir sie heute gern unternehmen, waren beschwerlich.