Picknick im Klostergarten Neuzelle

Hier wird das Barocke und Prunkvolle des Klosters mit experimentierfreudigen und modernen Speisen zu einem einzigartigen Erlebnis vereint. 

15. März 2021
  • © Florian Läufer

  • © Florian Läufer

  • © Angelika Laslo

  • © Florian Läufer

  • © Florian Läufer

  • Kloster Neuzelle

    Kloster Neuzelle  © JokeAir Berlin

Der Klostergarten

Als einzige barocke Parkanalage Brandenburgs, deren Grundstrukturen in späteren Zeiten nicht überformt wurden, wurde der Klostergarten Neuzelle im 18. Jahrhundert im "französischen Geschmack" umgestaltet. Das Kloster wurde bereits 1268 errichtet und ist heute eines der wenigen vollständig erhaltenen Zeugnisse klösterlicher Baukunst und befindet sich im Erholungsort Neuzelle.

Durch die Stiftung Stift Neuzelle wurden Teile des historischen Gartendenkmals in den letzten Jahren nach Plänen von 1758 weitgehend wiederhergestellt und beeindrucken durch Symmetrien, Sichtachsen sowie eine Terrassenanlage, die einen weiten Blick über die Barockgärten und die Oderniederung erlaubt.

Neuzelle Klostergarten
© Florian Läufer

2008 wählte die Deutsche Zentrale für Tourismus den Park zu den 53 bedeutendsten Gartenanlagen Deutschlands

Das Picknick kann hier in einer beeindruckenden Kulisse genossen werden. 

Die Wilde Klosterküche bietet jedem Gast ein "Rundum-Wohlfühl-Paket" mit handgemachten und hauseigenen Speisen und Getränken an.

Picknick im Klostegarten Neuzelle

Picknick im Klostegarten Neuzelle

Preis für 2 Personen: 59,-€

Bestellung bis 3 Tage vor dem Termin unter Tel.: 033652 823991 oder Email: hallo@wildeklosterkueche.de        

Abholung: Wilde Klosterküche im Klosterhotel Neuzelle, Bahnhofstraße 18, 15898 Neuzelle

Ihr Picknickkorb:

  • 1 Baguette
  • Wilde Klosterküche Butter
  • Wilde Klosterküche Frischkäse
  • 1 Glas Rillette vom Schwein
  • Wilde Klosterküche Wurstsalat
  • 1 Stück Käse
  • Honig/ Marmelade
  • 2 gekochte Eier vom Bauernhof Schulz
  • Handobst/ Handgemüse
  • Wurstspezialitäten vom Fleischer Baum
  • Wilde Klosterküche Salz
  • 1 Sekt zum Anstoßen
  • 1 Fruchtsaft pro Person
  • 1 Flasche Wein

Hinweis: Vor Ort erhalten Sie einen detaillierten Lageplan mit Geheimtipps und den schönsten Picknickplätzen. 

Neuzelle Park
© Florian Läufer

Weitere Tipps

Besucher des Klostergartens können die historische Klosteranlage und die einzigartige klösterliche Gartenkultur erleben. Weitere Informationen zur Klosteranlage finden Sie hier.

Empfehlenswert ist auch der Ortsrundgang auf den Spuren der Mönche durch Neuzelle oder die Kleine Mönchsradtour. Hier begeben Sie sich nicht nur auf den Besuch des Klostergeländes, denn die Mönche erwarben im Laufe ihres Daseins eine Vielzahl von Orten.

Oder Sie begeben sich auf die Parks & Gärten Tour und entdecken außergewöhnliche Landschaftsarchitektur.