Picknick im Schlosspark Neuhardenberg

In diesem Schlosspark ist das Betreten des Rasens ausdrücklich erwünscht. Ein opulenter Picknickkorb in verschiedenen Ausstattungsvarianten ist dafür das unverzichtbare Accessoire.

08. März 2021
  • © Andreas Beetz

  • © Fotokraftwerk

  • © Andreas Franke

  • © Andreas Beetz

  • © Florian Läufer

  • © Andreas Beetz

  • © Andreas Franke

  • © Florian Läufer

  • © Florian Läufer

  • © Florian Läufer

  • © Andreas Franke

  • © Andreas Franke

Das Schloss Neuhardenberg

Ein einmaliges Ensemble aus Schloss, Kirche, Kavalierhäusern, Orangerie und weitläufigem Landschaftsareal bilden den Adelssitz Neuhardenberg, welcher zu den schönsten Landschaftsparks Brandenburgs gehört. Die Parkanlage existiert seit dem Barock und befindet sich rund um das von Karl Friedrich Schinkel im klassizistische Stil gebaute Schloss Neuhardenberg. Das Panorama der Parkanlage mit seinen beiden Teichen und zahlreichen Wegen strahlt eine idyllische Großzügigkeit aus, die zum Spaziergang und Picknick einlädt. Am Südufer des westlichen Teiches bildet das Marmordenkmal für Friedrich II. einen zentralen Punkt. Von dort eröffnet das wiederhergestellte Netz von Rundwegen viele überraschende Blickwinkel. 

Schloss Neuhardenberg Park mit Skulptur
© Florian Läufer

Um sich nach einem ausgiebigen Spaziergang wirkungsvoll zu stärken, ist ein Picknickkorb genau das richtige Accessoire. Der Korb ist befüllt mit vielfältigen Speisenangeboten. Eine Decke und Geschirr wird zur Verfügung gestellt.

Picknick im Schlosspark Neuhardenberg

Picknick im Schlosspark Neuhardenberg

Von Mai bis September ist der Korb täglich auf Vorbestellung erhältlich.

Bitte bestellen Sie Ihren Picknickkorb 24 Stunden vorher telefonisch unter 033476 600-0, dann steht er exakt zu Ihrem Wunschtermin bereit.

Ihren vorbestellten Picknick-Korb erhalten Sie am vereinbarten Tag am Spritzenhaus, Karl-Marx-Allee 116B, 15320 Neuhardenberg. Bei Abholung wird um ein Pfand in Höhe von 60,- Euro für Korb, Geschirr, Gläser, Besteck und Decke gebeten. Getränke werden zusätzlich berechnet.

Ihre Picknickkorbauswahl:

  • Picknickkorb "Klassisch" für 25,00 € mit: Club Sandwich, Steinofen Baguette, Antipasti Salat, Wildkräutersalat mit Balsamicodressing, Albondigas – Spanische Fleischbällchen in Tomatensauce, Wassermelonensalat mit Fetakäse und Minze, Brotchips mit Tomatensalsa, Gefüllte Blätterteigtasche mit Rindfleisch, Apfelkuchen im Glas mit Kokos Karamell-Sauce, Frisches Obst, Käseauswahl
  • Picknickkorb „Vegetarisch“ für 27,00 € mit: Avocado Sandwich mit Tomate und Limette, Steinofen Baguette, Antipasti Salat, Wildkräutersalat mit Balsslsamicodressing, Börek mit Spinat (Filotteiggebäck) mit würzigem Humus, Wassermelonensalat mit Fetakäse und Minze, Brotchips mit Tomatensalsa, Gefüllte Blätterteigtasche mit Champignons und Lauch, Apfelkuchen im Glas mit Kokos Karamell-Sauce, Frisches Obst, Käseauswahl
  • Picknickkorb „Vegan“ für 29,00 €: Auf Anfrage stellt die Schlossküche auch eine vegane Variante zusammen
Schloss Neuhardenberg Picknick
© Seenlandentdecker

Diese exklusiven Picknick-Speisen können Sie in in einer beruhigenden Mischung aus Natur und historischem preußischen Glanz genießen. 

Die dafür benötigten Produkte werden zum größten Teil entweder aus der Region bezogen oder sie sind selbst hergestellt. Viel frisches Obst und Gemüse stammen den Jahreszeiten folgend aus eigenem Anbau. Der Schlosspark hat einen eigenen Kräutergarten und auch eigene Bienenvölker, die bei einem Spaziergang sehr gerne besichtigt werden können.

Hinweis: Vor Ort erhalten Sie einen detaillierten Lageplan mit Geheimtipps und den schönsten Picknickplätzen. 

Schloss Neuhardenberg
Schloss Neuhardenberg - © Schloss Neuhardenberg/Fotokraftwerk

Weitere Attraktionen im Schlosspark

Die Stiftung Neuhardenberg bietet jedes Jahr viele unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen an. Den Veranstaltungskalender finden Sie hier.

Neuhardenberg hat sich inzwischen als sehr beliebter Kunstort etabliert, an dem besonders im Sommer, aber auch ganzjährig bekannte Künstler bei Open Air- Konzerten im Park auftreten oder Konzerte und Lesungen im Saal aufführen.

Neuhardenberg ist auch Teil der Märkischen Schlössertour, die Sie zu den schönsten Adelssitzen und Herrenhäusern außerhalb von Berlin und Potsdam führt. Empfehlenswert ist auch die 19 km lange "Die Mitte Preußens" Tour, die Sie vom Bahnhof Seelow-Gusow über Neuhardenberg zum Bahnhof Trebnitz führt.