Picknick im Trebnitzer Schlosspark

Für Botanikliebhaber ist der Trebnitzer Schlosspark ein absolutes Muss und bietet die perfekte Kulisse zum Beobachten während des Picknicks.  

18. März 2021
  • © Franziska Mandel

  • © Franziska Mandel

  • © Franziska Mandel

  • © Franziska Mandel

Der Schlosspark

Die Gründung des Schlossparks geht auf den Pflanzenliebhaber Georg Friedrich von Ziethen zurück, der ab 1707 Grundherr in Trebnitz war. Inmitten einer Agrarlandschaft stellt der Park Trebnitz heute ein ökologisch mannigfaltiges und wertvolles Kleinod dar. Es steht daher zurecht unter Naturschutz und gehört zur Kategorie der "Geschützten Parke".

Parkfoto_Teichblick
© Franziska Mandel

Picknick im Schlosspark Trebnitz

Kommen Sie nach Trebnitz und genießen Sie ein regionales Picknick im historischen Schlosspark am Wasser mit Blick auf das Schloss, auf der Osterwiese unter alten und mächtigen Bäumen oder im Museumsgarten des Gustav-Seitz-Museums mit Blick auf kunstvolle Bronzeskulpturen und weite Wiesen.

Picknick im Schlosspark Trebnitz

Picknick im Schlosspark Trebnitz

Mindestens 3 Tage vorher mit Angaben des Namens und des Picknick-Angebotes bestellen unter:

033477 51919 oder dorfladen@schloss-trebnitz.de 

Die Abholung erfolgt im Dorfladen in der Remise am Eingang der Gutsanlage, Platz der Jugend 6, 15374 Müncheberg OT Trebnitz.

Öffnungszeiten: Montag-Freitag von 8-15:30 Uhr und Samstag nach Vereinbarung.

Ihre Picknickangebote jeweils für 2 Personen

"Süß trifft Salzig":

  • Wurstspezialität im Glas von der regionalen „Landfleischerei Dolgelin“ nach Wahl
  • oder Uckerkaas „Kaascreme-Schmelzkäse“ nach Wahl
  • frischer Gemüseaufschnitt
  • „Uckermärker Früchtezauber“ Fruchtaufstrich nach Wahl
  • Frisches Baguette vom Bäcker, Butter
  • Zwei „Eiweißschock“ im Glas (hausgemachte Quarkspeise mit Obst, Cornflakes, Zimt und Honig) oder Obstsalate
  • Zwei Getränke nach Wahl (Wasser/Softdrink, 1l)
  • Preis 19,50€

"Alles dabei für 2 mit Schwips":

  • Wurstspezialität im Glas von der regionalen „Landfleischerei Dolgelin“ nach Wahl
  • Uckerkaas „Kaascreme-Schmelzkäse“ nach Wahl
  • frischer Gemüseaufschnitt
  • „Uckermärker Früchtezauber“ Fruchtaufstrich nach Wahl
  • Frisches Baguette und zwei Körnerbrötchen vom Bäcker, Butter
  • Zwei „Eiweißschock“ im Glas (hausgemachte Quarkspeise mit Obst, Cornflakes, Zimt und Honig) oder Obstsalate
  • Zwei Getränke nach Wahl (Wasser/Softdrink, 1l)
  • Zwei Piccolo „Rotkäppchen Sekt“
  • Preis 24,50€

"Alles Käse" (vegetarisch)

  • regionaler Uckerkaas „Kaascreme-Schmelzkäse“ nach Wahl
  • „Uckermärker Früchtezauber“ Fruchtaufstrich nach Wahl
  • Pesto „Einklang“ aus Märkisch-Oderland
  • Frisches Baguette vom Bäcker, Butter
  • Zwei „Eiweißschock“ im Glas (hausgemachte Quarkspeise mit Obst, Cornflakes, Zimt und Honig) oder Obstsalate
  • Zwei Getränke nach Wahl (Wasser/Softdrink, 1l)
  • Preis 21,50€

"Ein Stück Berlin in Brandenburg"

  • Zwei Currywürste mit hausgemachtem Kartoffelsalat im Glas
  • Zwei „Eiweißschock“ im Glas (hausgemachte Quarkspeise mit Obst, Cornflakes, Zimt und Honig) oder Obstsalate
  • Zwei Getränke nach Wahl (Wasser/Softdrink, 1l)
  • Preis 15,50€

Preise zzgl. 0,15 € Pfand + 15,00€ Kaution für Geschirr/Besteck/Picknickdecke

Hinweis: Vor Ort erhalten Sie einen detaillierten Lageplan mit Geheimtipps und den schönsten Picknickplätzen. 

Gustav Seitz Museum Trebnitz_Waschhaus
© Wolfgang.van.Gulijk

Weitere Ausflugtipps in Trebnitz

Eine Mitmachgeschichte lädt vor oder nach einem schönen Picknick zum Erleben ein. Diese führt durch den gesamten Park und macht den Besucher mit der Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt bekannt. 

Neben dem sehr ansehnlichen Schloss mit dem Park gibt es auf der historischen Gutsanlage zahlreiche Kunstwerke und architektonische Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die sanierte Feldsteinscheune zu sehen. Empfehlenswert ist auch der Besuch des Gustav Seitz Museums, ein Zentrum für Kunst- und Kulturpädagogik.

Das Trebnitzer Schloss ist auch Teil der Märkischen Schlösserradtour, die entlang der schönsten Adelssitze und Herrenhäuser aus dem früheren Preußen führt.

Heute beherbergt das Schloss eine internationale Jugendbildungs- und Begegnungsstätte.