Buckow

"Erst als ich daran ging, Ordnung in die Seelen meiner Patienten zu bringen, hatte ich vollen Erfolg" - Sebastian Kneipp. Die samtige Luft, das türkisblinkende Wasser des Schermützelsees und die idyllische Natur der Märkischen Schweiz sind seit Jahrhunderten magisch anziehende Magneten für Entspannung suchende Großstadtflüchtlinge und Gäste, die Buckow als Kleinod gesunder Erholung für sich entdeckt haben. 

29. April 2021
  • © Schön

  • © Seenland Oder-Spree/Florian Läufer

  • © Seenland Oder-Spree e.V./Florian Läufer

  • © Florian Läufer

  • © Seenland Oder-Spree e.V./Florian Läufer

Gesunde Lebensweise und Ernährung, aktive Bewegung und Fitness liegen inzwischen voll im Trend und motivieren immer mehr Menschen, bewusst mit ihrem Körper, Geist und Seele umzugehen. Buckow ist dafür genau der richtige Ort, denn hier lebt die Tradition des berühmten Herrn Kneipp.

200. Geburtstag von Sebastian Kneipp

Genau vor 200 Jahren erblickte der bayrische Pfarrer Sebastian Kneipp das Licht der Welt, der die gleichnamige Bewegung ins Leben rief und mit ihr ein bis heute gelebtes Gesundheitskonzept entwickelt. Es basiert auf fünf Säulen, die neben der heilenden Wirkung des Wassers Bewegung, gesunde Ernährung, eine bewusste Lebensordnung und die heilende Wirkung von Kräutern in den Mittelpunkt eines intakten Lebens stellt. Schon deshalb ist "Kneippen" weit mehr, als nur das Treten in kaltem Wasser.

Buckow hat eine ganz enge Beziehung zur Kneipp-Bewegung, ist das Städtchen doch der einzige seit 1995 anerkannte Kneipp-Kurort in Brandenburg. Mehrere Wassertretstellen im kleinen Flüsschen Stobber und im Schermützelsee weisen darauf hin. Haben Sie schon einmal versucht, Ihre Durchblutung in einer Wassertretstelle in Wallung zu bringen? Die Bewegung in dem kalten klaren Wasser ist absolut wohltuend und setzt jede Menge Glückshormone frei, wenn man erfrischt und angeregt aus dem knietiefen Wasser wieder heraussteigt.

Anfang der 1990er Jahre entdeckten die Buckower das Kneipp´sche Gesundheitskonzept für sich und ihren Ort. Seither werden die fünf bekanntesten Elemente der Kneipp-Therapie hier von ganzen Herzen gelebt und weitergegeben. Angefangen mit Kräutern aus dem Kräutergarten über zahlreiche Wassertretstellen, Barfußpfad im Schlosspark, viel Platz für Bewegung, Tipps für eine gesunde Ernährung bis hin zu Entspannungsübungen können die Gäste des Kurortes ihre individuelle Gesundheitstherapie arrangieren. Das beginnt schon bei kleinen Buckower in der Kita!

In seinem Werk "So sollt ihr Leben" schieb Kneipp: "Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern". In der heutigen, stressigen Zeit gilt sein Credo noch stärker als damals. Deshalb lädt Buckow seine Besucher dazu ein, zur Ruhe zu kommen.

Buckow Schlosspark mit Kirche
© Florian Läufer

Erholung in der Ruhe der Natur

Die einzigartige Landschaft des Naturparks Märkische Schweiz bietet die ideale Umgebung für die Entschleunigung im Kneipp´schen Sinne. Aktive Bewegung im Einklang mit der Natur auf den wunderschönen Wanderwegen rund um Buckow, Wassertreten, Schwimmen, Rudern und Radfahren schaffen die notwendige Balance zwischen Belastung und Entspannung. Im Kräutergarten findet man Arnika und Schafgabe, die Lieblingspflanzen von Pfarrer Kneipp.

Probieren Sie es selbst aus. Sie werden sehen, die alte Gesundheitskonzeption mit den fünf Säulen hat nichts von ihrer Wirkung verloren.

Amt Märkische Schweiz

Amt Märkische Schweiz

Touristinformation Märkische Schweiz

Sebastian-Kneipp-Weg 1
15377 Buckow (Märkische Schweiz)

Tel.: 033433 150 030
touristinformation@amt-maerkische-schweiz.de
www.maerkischeschweiz.eu

Blick auf Kirche in Buckow , Stadt, Märkische Schweiz, Foto Wolfram Neufeldt