Schloss Trebnitz

Das Gustav Seitz Museum zeigt im Sommer 2021 neben der Gustav-Seitz-Dauerausstellung Werke von Bildhauerinnen und Bildhauern, die seit 1996 mit dem Gustav-Seitz-Preis für figürliche Plastik ausgezeichnet wurden.

30. April 2021
  • © Michal Zak

  • © Schloss Trebnitz

  • Gustav Seitz Museum, Berthold-Brecht-Plastik

    Gustav Seitz Museum, Berthold-Brecht-Plastik  © Franziska Mandel

  • © W.van.Gulijk

  • © Gustav Seitz Stiftung_GSM_Seitz

  • © Gustav Seitz Stiftung GSM Seitz

  • © Joachim Nölte

  • © Schloss Trebnitz

Hier können BesucherInnen in großer Materialvielfalt herausragende, intensive Auseinandersetzung bildender KünstlerInnen mit dem Abbild des Menschen betrachten.

Kunst-Sommer auf dem Campus

Parallel dazu findet zum fünften Mal das deutsch-polnische Pleinair für figürliche Plastik statt. Zwei Wochen kann man hier KünstlerInnen beim Entstehen ihrer Werke über die Schulter schauen. Zur Eröffnung der anschließenden Ausstellung wird für eines der Werke der Gustav-Seitz-Preis verliehen.

 

Ausstellung Raum Gustav Seitz Stiftung Trebnitz
© Gustav Seitz Stiftung_GSM_Seitz
Veranstaltungshighlights Schloss Trebnitz

Veranstaltungshighlights Schloss Trebnitz

bis 31. Dezember 2021
Aktuelle Ausstellung "Ausgezeichnet!"
Gustav-Seitz-Preis 1996-2019

12.-25. Juli 2021
Deutsch-polnische Pleinair für figürliche Plastik

25. Juli - 22. August 2021
Ausstellung der Werke der teilnehmenden KünstlerInnen in der Feldsteinscheune und auf der Gutsanlage Schloss Trebnitz

3.-4. / 5.-6. Juni 2021 sowie
5.-6. / 7.-8. August 2021
Workshop Bronzegießen im Sand - von der Idee bis zum Guss!
Erstellung eines eigenen Kleinplastik in Kooperation mit dem Bildungs- und Begegnungszentrum Schloss Trebnitz

Weitere Veranstaltungen

Mit allen Sinnen entdecken

Interessierte Gäste können das Museum und die denkmalgeschützte Gutsanlage Schloss Trebnitz auf ganz besondere Weise entdecken: Mit Hilfe eines Audioguides, der über das eigene Smartphone abspielbar ist. Bei dem Rundgang mit der Stimme des Liedermachers Rolf Zuckowski sind einige Überraschungen garantiert!

Voll mit interessanten Eindrücken lässt sich dann der Blick auf die Gutsanlage von der Terrasse des Cafés aus genießen, dazu einen Kaffee mit selbst gemachtem Kuchen oder einem leckeren Imbiss. Der nebenliegende Dorfladen bietet regionale Produkte. Wer entspannen oder die Natur genießen möchte, findet im Museumsgarten neben dem Gustav Seitz Museum oder im historischen Schlosspark sicher ein idyllisches Plätzchen.

Flanieren in Parks & Gärten

Flanieren in Parks & Gärten

Einen Reiseführer, der Sie mit den schönsten Orten früherer Adelshäuser, Parks und Gärten unserer Region bekannt macht. Lassen Sie sich von einer Reise durch besondere Anlagen verzaubern. Eine Reise, die sich wirklich lohnt.

Jetzt kostenfrei erwerben!

Schloss Trebnitz_Park
© Franziska Mandel