Barockes Wunder in Neuzelle

Ein wahres Wunder des Barocks erwartet die Besucher im Südosten Brandenburgs: das Kloster Neuzelle. Die Klosteranlage im Erholungsort Neuzelle ist eine der wenigen vollständig erhaltenen Zeugnisse zisterziensischer Baukunst – in höchster Vollkommenheit und atemberaubender Üppigkeit. Die barocke Pracht lässt vielen den Atem anhalten. Schon vor 750 Jahren wussten auch die Zisterziensermönche, dass dies ein ganz besonderes Fleckchen Erde ist und erbauten hier ein Kloster.

01. Juli 2019
  • © Florian Läufer

  • © Dante Busquets,Zisterzienserpriorat Neuzelle

  • © Seenland Oder-Spree/Florian Läufer

  • © Seenland Oder-Spree/Florian Läufer

  • © Florian Läufer

  • © Florian Läufer

Über viele Jahrhunderte schufen die Zisterziensermönche ein architektonisches Gesamtkunstwerk, umgeben von einer wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaft. Flachwellige Abschnitte, Höhenzüge mit tiefen Rinnenseen, ausgedehnte Bachtäler, wie Schlaube- und Dorchetal mit tiefen Schluchten und Einschnitten sowie die Oder-Neiße-Flussniederung prägen diesen urwüchsigen Landstrich. Mit dem Fahrrad lassen sich die ausgedehnten Wiesen und Weideflächen am besten erkunden.

neuzelle Ratzdorf
© Florian Läufer

Nehmen Sie sich etwas Zeit, denn am Wegesrand gibt es zahlreiche kleine und große Entdeckungen, die spannende Geschichten erzählen.

Eigentlich sind wir „steinreich“: Der Kobbelner Stein, größter Findling, der von der dänischen Insel Bornholm in unsere Region gelangte, der Findlingspark bei Henzendorf, der von Menschenhand geschaffen wurde, oder die Sühnekreuze in Wellmitz, die stummen Zeugnisse längst vergangener Tage, sind spannende Orte, die in der Umgebung besucht werden können.

Ein fantastisches Naturschauspiel erleben Sie in Ratzdorf. Hier vereinen sich die aus Polen kommende Oder und die Lausitzer Neiße zu dem großen und mächtigen Strom der flussabwärts in Richtung Frankfurt (Oder) weiterfließt und sich im Wechsel der Jahrzeiten immer anders zeigt. Allen, die dem Flusslauf bis zur Ostsee folgen möchten, empfehlen wir den abwechslungsreichen und hervorragend ausgebauten Oder-Neiße-Radweg.

Radfahrer Oder-Neiße-Radweg
© Florian Läufer
Fahrradvermietung in der Besucherinformation Neuzelle

Fahrradvermietung in der Besucherinformation Neuzelle

Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle
Tel. 033652 6102

Beim Radeln durch die Region werden Sie ebenso von vielen kleinen Dorfkirchen überrascht sein. Es sind architektonische Kleinode und Perlen kirchlicher Baukunst. In den Sommermonaten haben die Kirchen in Ratzdorf, Steinsdorf und Möbiskruge geöffnet (10.00 – 17.00 Uhr) und laden zum Verweilen ein. Eine gute Gelegenheit, mal eine Pause vom Alltag einzulegen.

Pause Klosterteich Neuzelle
© Florian Läufer
Und wer das kühle Nass liebt

Und wer das kühle Nass liebt

Freibad Neuzelle
Kirchstraße 42
15898 Neuzelle
Tel. 033652 89898
www.neuzelle.de