jederzeit Rodelspaß

30. Oktober 2019

Wer braucht schon Schnee?

Es ist völlig unwichtig, ob Winter ist und Schnee liegt, wenn Sie ganz in der Nähe von Bad Saarow und Wendisch Rietz einmal in einen Bob steigen möchten, um das Gefühl einer kurvigen Fahrt in einem schnellen Bob zu erleben. Möglich macht das die Scharmützelbob-Ganzjahresrodelbahn in Petersdorf. In Begleitung eines Erwachsenen können bereits 3-jährige Kinder ihren Mut testen und ab 8 Jahren allein als Pilot in das Gefährt steigen. Dank der barrierefreien Bauweise bleibt auch behinderten Menschen das einzigartige Erlebnis nicht verwehrt.

Scharmützelbob reiten

Auf Regentage sind die Betreiber bestens vorbereitet und verteilen an die Bobfahrer Regenhauben. Im Dezember, Januar und Februar ist nur in den Ferien, an Feiertagen und am Wochenende geöffnet. Zu Neujahr bleibt die Bahn geschlossen. Duell auf dem Bullen Eine Stippvisite im „Wilden Westen” können mutige Leute wagen, wenn sie in der zur Anlage gehörigen Indoorhalle auf das „Bullriding”-Gerät steigen und versuchen, sich möglichst lange im Sattel zu halten. Außerdem laden vielfältige sportliche Aktivitäten wie Baumstammspringen, Kletterparcour, T-Wall, Eyeplay, SisyFox und vieles andere mehr zu einem abwechslungsreichen Tag ein.

Natürlich wollen die Betreiber den Wettkampfgeist bei ihren kleinen und großen Gästen wecken. Die Halle ist ein idealer Ort für Kinderpartys oder auch Firmenveranstaltungen, um den Teamgeist zu steigern. Dazu können Grillabende oder Weihnachtsfeiern organisiert werden. Außenbereich mit Minibagger, Kletterund Rutschenturm und Holzkugel-Murmelbahn. Erreichbar ist ScharmützelBob direkt mit dem Bus 414 stündlich vom Bahnhof Fürstenwalde. Mit dem Auto: A12-Abfahrt Fürstenwalde West und dann etwa 1 Kilometer