Aki Kaurismäki und das Leuchten auf der Leinwand

In 7 Tagen

Auf einen Blick

Kaurismäkis Filme sind bekannt für ihren lakonischen und sparsamen Stil. Seine Helden sind die „kleinen Leute”: Außenseiter, Arbeiter und Arbeitslose – Verlierer der Gesellschaft. Wie kaum ein anderer Regisseur betrachtet Kaurismäki sie liebevoll, niemals spöttisch. Und immer findet sich auch eine große Portion bissigen Humors in seinen Filmen.
Trotz seiner eigensinnigen Filme ist er mittlerweile ein anerkannter Regisseur geworden, dessen Filme in den deutschen Kinos zu sehen sind und auf Festivals zahlreiche Preise erhalten haben. Grund dafür mag sein, dass seine Filme sympathisch versponnen sind, zudem haben sie eine Melancholie, die nie schwer und bedrückend wirkt, sondern einer skurrilen Komik frönen. Manche bezeichnen ihn deshalb als den Chef-Melancholiker des europäischen Autorenkinos.

Mit anschließender Filmvorstellung

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Aki Kaurismäki und das Leuchten auf der Leinwand
Gerhart-Hauptmann-Museum
Gerhart-Hauptmann-Str. 1-2
15537 Erkner

Tel.: +49 (0)3362 3663
E-Mail:

Kontakt


Gerhart-Hauptmann-Str. 1-2
15537 Erkner

Tel.: +49 (0)3362 3663
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.