Der Buddha vom Alexanderplatz

In 8 Tagen

Auf einen Blick

Ernst Gennat – Berlins weltberühmter Kriminalkommissar
Mit dem Theater im Palais
Ernst Gennat, genannt der Dicke oder der Buddha vom Alexanderplatz. Ein Original, dem Essen und Kombinieren gleichermaßen Genuss bereitete. Seine Ermittlungsmethoden waren völlig neu. Er feilte an einer bis dahin nicht erreichten technischen Genauigkeit bei der Tatortbegehung. Sein „Mordauto“, eine große schwarze Limousine mit allen nötigen Geräten, Chemikalien, Behältnissen zur Spurensicherung, war so legendär in Berlin wie er selbst.

Interessierte kamen aus aller Welt, und er teilte seine Erfahrungen kollegial. Zum Erfahrungsaustausch kam Charles Chaplin aus den USA. Der Filmemacher Fritz Lang recherchierte für seinen Film „M – Eine Stadt sucht ihren Mörder“ und Gennat diente der Figur des von den Ganoven hochgeschätzten Kommissars als Vorbild.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Der Buddha vom Alexanderplatz
Gerhart-Hauptmann-Museum
Gerhart-Hauptmann-Str. 1-2
15537 Erkner

Tel.: +49 (0)3362 3663
E-Mail:
Webseite: www.hauptmannmuseum.de

Kontakt


Gerhart-Hauptmann-Str. 1-2
15537 Erkner

Tel.: +49 (0)3362 3663
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.