Die Stützen der Gesellschaft

In 96 Tagen

Auf einen Blick

Schauspiel nach Henrik Ibsen
Regie: Sascha Hawemann
Hans Otto Theater Potsdam

Ibsen nimmt politische Seilschaften und die heuchlerische Moral der bürgerlichen Gesellschaft Ende des 19. Jahrhunderts aufs Korn: Die sogenannten »Stützen der Gesellschaft« erweisen sich als Betrüger, die sogar sich selbst hinters Licht führen. Leben und Karriere des ersten Mannes am Platze, Konsul Bernick, sind auf einem Fundament aus Lügen errichtet. Als ihn die Gespenster seiner Vergangenheit bedrängen, nimmt er sogar einen Mord in Kauf, um seinen Ruf zu retten.

Der Politik- und Beziehungsthriller mit viel sozialem Sprengstoff thematisiert zentrale Fragen unserer Gegenwart: Inwieweit sind wirtschaftliche Vernunft und moralisches Handeln vereinbar? Wie lassen sich die Auswüchse eines ungezügelten Kapitalismus bekämpfen? Wer trägt die Kosten für den ökonomischen Erfolg? Wie umgehen mit verlogenen und korrupten Machenschaften, die sich hinter den schicken Fassaden der Gesellschaft verbergen?

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Die Stützen der Gesellschaft
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de

Ansprechperson

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.