Exkursion: Ins Abseits – das Refugium Günter de Bruyns

In 20 Tagen

Auf einen Blick

Mittwoch, 7. September, 12 Uhr, Kossenblatt

Gemeinsam mit der Burg Beeskow und der Günter de Bruyn-Stiftung laden wir erneut zu einer Exkursion nach Kossenblatt und ins Abseits, das Wohnund Arbeitshaus Günter de Bruyns im Märkischen, ein. Über 50 Jahre lang war der Dichter in der alten Schäferei von Görsdorf bei Tauche zu Hause. Von dort aus unternahm er – wie Theodor Fontane – Bildungsreisen ins märkische Land.

Verbindliche Anmeldung zur Teilnahme bis 1. September an kasse@kleist-museum.de oder per Telefon 0335 38722130.
Wir bitten unsere Gäste, die Fahrt nach Kossenblatt individuell zu organisieren; wenige Personen können vom Kleist-Museum mitgenommen werden.

Eintritt: 10,- Euro für Selbstanreisende, 17,50 Euro für Mitfahrende

Treffpunkt: 12 Uhr, Kirche Kossenblatt; 11 Uhr Abfahrt ab Kleist-Museum für Mitfahrende.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Exkursion: Ins Abseits – das Refugium Günter de Bruyns
Kirche Kossenblatt
15848 Tauche

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.