La Bohème

In 220 Tagen

Auf einen Blick

Oper von Giacomo Puccini
Libretto: Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Roman »Les scènes de la vie de bohème« (»Szenen aus dem Leben der Bohème«) von Henri Murger
Musikalische Leitung: GMD Alexander Merzyn
Regie & Bühne: Claudia Meyer
in italienischer Sprache mit deutschen und polnischen Übertiteln
Staatstheater Cottbus

Paris um 1830: Mit Charme, Humor und Einfallsreichtum, Lebenslust und Schöngeist lassen es sich der Künstler Rodolfo und seine Freunde trotz ihrer brotlosen Existenz in einer beengten Dachgeschosswohnung gut gehen. Bis sich Rodolfo in die schwer kranke Näherin Mimì verliebt. Die materiellen Verhältnisse werden ihr zum Verhängnis: Ohne Geld kann Rodolfo ihr nicht helfen. So zerbrechen die schönen Künstlerträume schließlich an der harten Wirklichkeit.
Mit »La Bohème« gelang Puccini ein echter Welterfolg. Sozialkritik und großes Gefühlsdrama gehen in der Milieustudie über die Pariser Bohème des 19. Jahrhunderts nahtlos ineinander über.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

La Bohème
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.