Lesung zu Gottfried Benn

Auf einen Blick

  • Lebus
„Es ist ein Garten, den ich manchmal sehe östlich der Oder, wo die Ebenen weit ...“

Gottfried Benn, "Epilog", IV

In ihrer diesjährigen Lesung wird sich die Literaturwissenschaftlerin Frau Dr. Claudia Sinnig dem Dichter Gottfried Benn widmen. Gottfried Benn, ein Freund Klabunds, war ein deutscher Arzt, Dichter und Essayist.

Sie wird gefördert durch den Brandenburgischen Literaturrat aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Für die Teilnahme an der Lesung ist ein Betrag von 4,00 EUR (Mitglieder des Heimatvereins Lebus e.V. 2,50 EUR) zu zahlen.

Die Durchführung der Lesung steht unter dem Vorbehalt der zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Lesung zu Gottfried Benn
Haus Lebuser Land
Schulstraße
15326 Lebus

Tel.: +49 (0) 33604 230
E-Mail:

Kontakt

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.