Nacht / Noc - PREMIERE

In 32 Tagen

Auf einen Blick

Schauspiel von Andrzej Stasiuk
Deutsch von Olaf Kühl
Regie: Jan Jochymski
Ausstattung: Sophie Lenglachner
mit polnischen Übertiteln

Mitten in der Nacht zerschmettert ein Auto die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts.
Der deutsche Besitzer schießt auf die polnischen Eindringlinge. Als einer der
Einbrecher tot zusammenbricht, ist der Juwelier so schockiert, dass sein Herz zu schlagen
aufhört. Der reiche Deutsche soll in dieser absurd-komischen Farce des polnischen
Literatur-Stars Andrzej Stasiuk das Herz des armen Polen bekommen, der ihn bestehlen
wollte. Der Juwelier will jedoch kein polnisches Herz. Der junge polnische Einbrecher
will nicht tot sein und bittet seine Seele um etwas Zeit. Die liest ihm die Leviten. Juwelier
und Einbrecher, die unterschiedlicher nicht sein könnten, beginnen ein Zwiegespräch
voller absurdem und tiefgründigem Witz.
Wie ist die deutsche Sicht auf die Polen, wie die polnische auf die Deutschen? ...

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Nacht / Noc - PREMIERE
Uckermärkische Bühnen Schwedt - intimes theater
Berliner Straße 46/48
16303 Schwedt

Tel.: +49 (0)3332/538 111
Fax: +49 (0)3332/538 119
E-Mail:
Webseite: www.theater-schwedt.de

Ansprechperson

Besucherservice
Berliner Straße 46/48
16303 Schwedt

Tel.: +49 (0)3332/538 111
Fax: +49 (0)3332/538 119
E-Mail:
Webseite: www.theater-schwedt.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.