Ostaufbrüche - Diskussion mit dem Bestsellerautor Lukas Rietzschel

Auf einen Blick

  • Frankfurt (Oder)
Unterwegs im Zeittunnel zwischen Diktatur und Freiheit.

Lukas Rietzschel geht in seinen Romanen "Mit der Faust in die Welt schlagen" (2018, Ullstein Verlag) und "Raumfahrer" (2021, dtv) der feinen Grenzlinie zwischen den Erinnerungen an die DDR-Diktatur und der im wiedervereinten Deutschland erhofften Freiheit sensibel auf den Grund. Er erzählt von biografischen Niederschlägen, dem keimenden rechtspopulistischen Gedankengut der Nullerjahre und über die Hoffnung auf eine bessere Zeit. Ausgehend von seinen Romanen sprechen wir mit dem Autor über die Zeit zwischen 1980 und 2010, in der im Leben der Menschen in Ostdeutschland alles in die Schwebe geraten ist. Was haben die Menschen aus dieser Zeit der Fragilität gelernt, wie gehen sie aktuell mit Krisen um und wie wirkt die Erfahrung einer plötzlichen Zerbrechlichkeit bis heute nach?

Gefördert von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Ostaufbrüche - Diskussion mit dem Bestsellerautor Lukas Rietzschel
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.