Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes - eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Neuhardenberg

Auf einen Blick

  • Neuhardenberg
Es ist Avantgarde, wenn etwas Ungesehenes und Ungehörtes passiert wie hier – Deutsche Klassik trifft auf Elektro-Musik, altbekannte Balladen treffen auf hochemotionale Performance. Die Sprache, der Rhythmus, alles ist eruptiv, dynamisch, mit hoher Energie performt, und doch kontrolliert, in Versen und Strophen geformt. Während die Beats immer durchdringender werden, wird der Performer immer mehr zum Bau-Arbeiter am Schiller‘schen Wort-Steinbruch.
Philipp Hochmair hat mit seinen Solo-Projekten "Jedermann reloaded" und "Schiller Balladen Rave" eine genreübergreifendes Musik-Theater-Format geschaffen. Am Ende des Abends steht der Höhepunkt: Die Glocke. Mehr Epos als Ballade wird von der Entstehung der Glocke, von Leiden und Schmerz, von Tod, Geburt und Freude erzählt – eine Analogie zur Menschheitsgeschichte. Mit seiner exzellenten Band "Die Elektrohand Gottes" macht der Schauspieler Philipp Hochmair „seinen“ Schiller zu einem Pop-Rock-Konzert, einem Schiller-Balladen-Rave.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes - eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Neuhardenberg
Schloss Neuhardenberg, Ins Freie! Schlosspark open air
Schinkelplatz
15320 Neuhardenberg

Tel.: +49 (0)33476 / 600-750
Fax: +49 (0)33476 / 600-800
E-Mail:
Webseite: www.schlossneuhardenberg.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.