Postkarte genügt: ein Vortrag über die Vielfalt der Alt-Frankfurter Bildpostmotive

In 30 Tagen

Auf einen Blick

Historische Ansichtskarten gelten heute als eine wichtige geschichtliche Bildquelle zur Stadtgeschichte und -entwicklung. Mittlerweile sind antiquarische Bildpostkarten seltene Kunstwerke geworden. Im goldenen Zeitalter der Postkarte von 1895 bis 1918 wurden in außergewöhnlicher Quantität unzählige Kartenmotive und -variationen vermarktet. Sie machten Reklame für Badeanstalten, Firmen, Gaststätten, Kino und Theater, für Vereine, Läden und Warenhäuser, zeigten die Einweihung von öffentlichen Denkmalen und Gebäuden. Es gab auch Einzelmotive von einmaligen Ereignissen, vom alljährlichen Hochwasser und anderen Katastrophen.
Mit ausgewählten Postkartenmotiven wird ein interessanter Vortrag mit Blick in die facettenreiche Stadtgeschichte vor 1945 geboten.

Ort: VHS, Raum 1.07 (Haus 1)

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Postkarte genügt: ein Vortrag über die Vielfalt der Alt-Frankfurter Bildpostmotive
Volkshochschule
Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335 54 20 25
E-Mail:
Webseite: www.vhs-frankfurt-oder.de

Ansprechperson

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.