Sonderausstellung „Kleist romantisch“

In 2 Tagen

Auf einen Blick

War Heinrich von Kleist ein Romantiker? Vom 8. Oktober 2022 bis zum 15. Januar 2023 geht das Kleist-Museum in der neuen Sonderausstellung „Kleist romantisch“ dieser Frage auf den Grund. Wenngleich der in Frankfurt (Oder) Dichter fachwissenschaftlich keiner bestimmten Epoche eindeutig zuzuordnen ist, zeigt die Ausstellung Parallelen sowie Unterschiede zu romantischen Zeitgenossen wie Joseph von Eichendorff oder E.T.A. Hoffmann. Die Besucher*innen machen sich mithilfe von verschiedenen interaktiven Stationen, Texten, Bildern und Installationen selbst ein Bild und diskutieren mit uns und miteinander, wie ‚romantisch‘ Kleists Werke sind.

Die Sonderausstellung wird von einem abwechslungsreichen Programm begleitet. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Kleist-Museums.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Sonderausstellung „Kleist romantisch“
Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: 033538722130
E-Mail:
Webseite: www.kleist-museum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.