© Boris Aehnelt

Aussichtsturm Calauer Schweiz

Auf einen Blick

  • Gosda (03229)
Der hölzerne Vorgängerbau, welcher im Jahr 1999 eröffnet wurde, war bereits ein beliebtes Ziel für touristische Wanderungen in der Calauer Schweiz und ein bekanntes Wahrzeichen der umliegenden „Plinsdörfer“. Aufgrund baulicher Schäden und Vandalismus musste 2014 die Entscheidung zum Abriss getroffen werden. Mit der Entscheidung zum Abriss wurde gleichzeitig der Wunsch für einen Ersatzbau geboren. Die Gemeinde Luckaitztal trat auch an die Stadt Calau heran und fand weitere Unterstützung für das Vorhaben.

Der neue Turm entstand ca. 400 m nordöstlich des alten Standortes auf einer höher gelegenen Stelle des Naturschutzgebietes. Für diesen neuen Standort wurde durch die Gemeinde Luckaitztal eine Fläche von der Stiftung August Bier erworben. Dieser neue Standort ermöglicht nun einen sehr guten Rundblick über die Region. Nach einer Bauzeit von einem Jahr wurde der Aussichtsturm als neues Wahrzeichen der Calauer Schweiz 2020 der öffentlichen Nutzung übergeben.

Technische Daten Aussichtsturm Calauer Schweiz
Baubeginn: 25.09.2018
Fertigstellung: 17.04.2020
Geschosshöhe: 3,165 m
Höhe Plattform:  38,005 m
Höhe gesamt: 43,195 m
Durchmesser Plattform: 6,00 m
Anzahl Treppenstufen: 216
Anzahl Klinkersteine - Verbrauch: 93.850 Stück

Auf der Karte

OT Gosda

03229 Gosda (03229)
Deutschland

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.