© ScottyScout, Lizenz: ScottyScout

Der Kirchplatz in Neuruppin

Auf einen Blick

  • Neuruppin
Die Kuppel der St. Marienkirche aus dem Jahr 1806 zieht die Blicke auf sich. Nach zehnjähriger Restaurierung in den 1990er Jahren wurde sie als Kulturzentrum und Konzerthalle wiedereröffnet. In Sichtweite zur Kirche steht ein Denkmal für Baumeister Karl Friedrich Schinkel in Bronze und in voller Lebensgröße. Hier stand vor dem Stadtbrand das Haus, in dem er 1781 geboren wurde.

Auf der Karte


Virchowstraße
16816 Neuruppin
Deutschland

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.