Haus der Klänge

Auf einen Blick

  • Caputh
HAUS DER KLÄNGE - Interaktives Musikinstrumentenmuseum
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum." (F. Nietzsche)
Das HAUS DER KLÄNGE beherbergt die Sammlung Jürgen Motogs von Musikinstrumenten aus (Nord-) Europa, Asien und Afrika. Es ist ein Haus, wo fast immer irgendein Klang, ein Ton zu hören ist, wo Konzerte, Schattentheater und Familiensingen statt findet und wo Besucher ihrer Neugier folgen können: nicht nur beim Anschauen, sondern vor allem beim in die Hand nehmen und selber Ausprobieren von Instrumenten. 
Das Spektrum der Sammlung reicht von Urzeitinstrumenten (klingende Steine, Knochenflöten, Lure, archaische Hörner) über verschiedenste Zithern (Röhrenzither "Valiha" aus Madagaskar, die mächtige "Ghu Zengh" aus China sowie unterschiedlich große Formen der geradezu magisch klingenden baltischen Zithern). Eigene Nachbauten und Nachempfindungen des Sammlers (die auch zu bestellen und käuflich zu erwerben sind) ergänzen diesen Bereich der Sammlung. Nordische "Exoten" und mittelalterliche Instrumente wie die schwedische Nyckelharpa (Schlüsselfiedel), Psalmodikon, Langeleik (norwegische Kastenzither, romanisch-irsche Harfe, Drehleier sowie Schalmei, schwedischer und georgischer Dudelsack lassen uralte Klangbilder wiedererstehen. Barocke bzw. klassische Instrumente wie historische Cembalo- und Clavichordnachbauten, Violine, Posaune, Trompete und Klavier runden die Sammlung ab.
Im HAUS DER KLÄNGE werden klingende Führungen (für Kinder- und Erwachsenengruppen, z.B. als Geburtstagsaktion oder unterhaltsam-spannende Fortbildung), musikalische Lesungen, Konzerte für jedes Alter, musikalisches Figurenschattentheater, Workshops, Familiensingen, musikalische Senioren- nachmittage, Entspannungsabende und Klangmassagen für Einzelpersonen oder Paare  veranstaltet. Kommen Sie vorbei um zu sehen und vor allem: zu hören.
 

Auf der Karte


Bergstr. 10
14548 Caputh
Deutschland

Ansprechperson

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.