© Stadt Eberswalde

Hospitalkapelle - St. Georg

Auf einen Blick

  • Eberswalde
Die alte Hospitalkirche St. Georg liegt im Norden der Stadt. Sie ist mit knapp 700 Jahren einer der ältesten sakralen Bauwerke der Stadt und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Errichtet wurde das ehemalige Hospital vermutlich durch eine andauernde Pestepedemie. Zu diesem Zweck wurde auch ein Friedhof um die Kirche eingerichtet, welcher später im 18. und 19. Jahrhundert zum Soldatenfriedhof wurde, der heute allerdings nicht mehr zu sehen ist.
Das ehemalige Hospital wurde im 16. Jahrhundert noch von Frauen betrieben, welche sich der Totenwäsche und Krankenpflege widmeten. Bereits im 17. Jahundert verfiel das Gelände, jedoch weitesgehend und entkam einen Abriss nur knapp, da der Materialgewinn als zu gering eingeschätzt wurde. Als letztlich die letzten Gebäude des Hospital verschwanden, nutze man die verbleibende Kapelle als Konzertsaal und Museum. Im Moment steht die Kapelle leider leer und kann nicht betreten werden.

Auf der Karte


Breite Str. 133
16225 Eberswalde
Deutschland

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.