Klavierbrücke

Auf einen Blick

  • Lübben (Spreewald)
Zur Lübbener Geschichte gehört ohne Zweifel die Klavierbrücke über die Spree unterhalb der Mühlenkeute.

Schob man z. B. einen Kinderwagen über diese Brücke, so gaben die Bohlen der Fahrbahn unterschiedliche Klänge ab, wovon diese volkstümliche Bezeichnung herrührt.
Diese Klavierbrücke, früher auch Lange Brücke genannt, ist die Verbindung zwischen der Badergasse der Altstadt und der Straße Am Spreeufer der Neustadt. Auch diese Brücke wurde nach Hochwasser- bzw. Kriegsschäden mehrmals erneuert, im Jahre 1974 abgetragen und erst 1993 wieder errichtet.

Auf der Karte


Badergasse / Am Spreeufer
15907 Lübben (Spreewald)
Deutschland

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.