© Petra Förster, Lizenz: Tourismusverband Dahme-Seenland e.V.

Kleiner Moddersee (Angelgewässer)

Auf einen Blick

  • Groß Köris
Der Kleine Moddersee ist Teil der Teupitzer Gewässer – eine Kette von Seen, die über Kanäle miteinander verbunden sind und einen reichen Bestand, insbesondere an Weißfischen, Zander und Aal aufweisen. Außer dem Teupitzer, Schweriner und Zemminsee befinden sich alle Seen der Kette im Naturpark Dahme-Heideseen, so auch der Kleine Moddersee.
Die Teupitzer Gewässer sind Teil der Bundeswasserstraße und mit Motorbooten befahrbar. Die Uferzonen der Seen sind geprägt durch Kiefernwälder, Flächen mit Sandtrockenrasen und Laubmischwälder. Die Gewässer sind naturtrüb mit Sichtweiten unter 50 Zentimetern.
Für den Kleinen und den Großen Moddersee steht nur eine begrenzte Anzahl an Angelkarten zur Verfügung.
Fakten zum Gewässer:
  • Fischarten: Besonders guter Bestand an Zander, Aal und Weißfischen. Ebenso zu fangen sind Hecht, Blei, Karpfen, Wels.
  • Pächter / Betreiber: Fischereibetrieb Rangsdorf-Teupitz
Angelkartenverkauf:
  • Fischerei Rangsdorf-Teupitz, Am Strand 5, 15834 Rangsdorf bzw. Kirchstraße 13a, 15755 Teupitz‎, Tel. 033766-62357

Auf der Karte

Kleiner Moddersee (Angelgewässer)

Kirchstraße 8
15746 Groß Köris
Deutschland

Kontakt

Fischerei GbR Rangsdorf-Teupitz

Tel.: 033766-62357

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.