© Amt Peitz

Malzhausbastei

Auf einen Blick

  • Peitz
Der Kavalier der Magazinbastion ist geschichtlich und städtebaulich bedeutsam. Er ist Teil der vom 16. Jh. bis in die 1760er Jahre bestehenden Festung. Ihre Schleifung nach dem Siebenjährigen Krieg ließ nur wenige bauliche Spuren der Festungszeit übrig, die allerdings nur in ihrer Gesamtheit die räumliche Organisation der Festungsanlage verständlich werden lassen. Neben dem -> Festungsturm der Zitadelle und Gewölbefragmenten der Amtsbastion gehört dazu auch der Kavalier der Magazinbastion. Auch wenn dieser im Bestand reduziert wurde, ist er heute das einzige stadträumlich noch erlebbare Zeugnis der einstigen Unterfestung. Als Funktionsbau seiner Zeit, welcher die konstruktiven Grundlagen des Peitzer Festungsbaus veranschaulicht, ist er als Dokument der Festungsarchitektur auch baugeschichtlich wichtig. Der Kavalier der Magazinbastion bestimmt zum einen das Straßenbild Mauerstraße/Ecke Gubener Straße. Zum anderen definiert er gemeinsam mit den übrigen Werken der Festung den historischen Stadtbereich. Heute finden hier Konzerte und immer freitags Besuchervorträge statt.

Auf der Karte


Mauerstraße 8
03185 Peitz
Deutschland

Ansprechperson

Tourist-Information Peitzer Land

Tel.: 035601 8150
E-Mail:
Webseite: www.tourismus.peitz.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.