© terra press GmbH

Nalani-Sup-Center im Seebad Berlin-Friedrichshagen

Auf einen Blick

  • Berlin
Zum Stand-up-Paddeln stehen mehr als 70 Boards bereit, von aufblasbaren Boards in verschiedenen Ausführungen bis hin zum klassischen Hardboard. Es gibt Boards für Zwei und sogar welche für 10 Leute … Ein Riesenspaß. Nach einer kurzen Einweisung und Tipps zum Revier kann es auch schon losgehen mit dem Paddelvergnügen. Anfänger können gern auch einen Einsteigerkurs buchen, um unter Anleitung die Techniken zu erlernen und sicher auf dem Board zu stehen. Das Team bietet zudem SUP-Yoga-Kurse, Paddel-Fit-Kurse für kräftigere Muskeln sowie geführte Touren und Events an.
Der Müggelsee ist ein besonderes Revier: Mal windstill und spiegelglatt, entpuppt er sich bei Wind aber auch wild mit hohen Wellen und wird zur Herausforderung für alle Paddler. Dann macht SUP-Surfen erst richtig Spaß.

Still und beschaulich ist es dagegen in Neu-Venedig, eine ganz besondere Siedlung, die zwischen Müggelsee und Dämeritzsee liegt. Die Müggelspree verbindet beide Gewässer und verzweigt sich hier in fünf Kanäle mit 13 Brücken. An den Ufern liegen 450 Wassergrundstücke mit Bungalows und Villen – viel zu schauen und staunen. Seerosen und Schwäne machen das Idyll komplett.

Faszinierend sind auch SUP-Touren in den Sonnenaufgang sowie in den Abendstunden. Für Schulklassen und auch für Firmenevents gibt es besondere Angebote, um in der Gemeinschaft Stand-up-Paddeln zu lernen.

Auf der Karte

Nalani-Sup-Center im Seebad Friedrichshagen
Müggelseedamm 216
12587 Berlin
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.