© Anja Warning, Lizenz: Anja Warning

Naturfärbe-Atelier Jänisch Martens

Auf einen Blick

  • Gandenitz
Im Naturfärbe-Atelier Jänisch-Martens werden Naturstoffe wie Wolle und Seide mit Farbstoffen, die die Natur bietet, gefärbt. Diese Naturfarbstoffe sind frische oder getrocknete Pflanzenteile oder Farbstoffe von Tieren. So färbt die Wurzel des Krapp verschiedene Rot-Töne, die Goldrute erzeugt ein Goldgelb, mit Indigo läßt sich Blau in reichhaltigen Schattierungen erzielen und die Cochenille-Laus bringt Farbtöne von Pink über Rot bis Violett.

Ein Anspruch des Naturfärbe-Ateliers ist es, ökologisch und nachhaltig zu färben. Farbstoffe und Energieeinsatz kommen aus nachwachsenden Rohstoffen. Beim Färben sowie beim Beizen werden ungiftige Substanzen verwendet. Somit sind die Produkte auch für sensible Menschen und Allergiker geeignet.

In den Sommermonaten bietet das Naturfärbe-Atelier Workshops zum Erlernen und Erleben des Naturfärbens an. Diese finden auf dem Hof von Frau Jänisch-Martens in ländlicher Atmosphäre statt und sollen neben dem reinen Vorgang des Färbens auch ein Grundgefühl für Farben und deren Wirkung vermitteln.

Auf der Karte


Küstrinchener Weg 3
17268 Gandenitz
Deutschland

Ansprechperson

Grit Jänisch-Martens

Tel.: 03987-200744
E-Mail:
Webseite: www.naturfaerbe-atelier.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.