© LKEE/Andreas Franke, Lizenz: LKEE/Andreas Franke

Rothsteiner Felsen

Auf einen Blick

  • Rothstein
Südlich von Rothstein, im Elbe-Elster-Land, befindet sich der einzige natürliche und sogar kletterbare Felsen im Land Brandenburg. Vom Parkplatz der Felsenbühne noch nicht sichtbar erreicht man den ca. 15 m hohen Felsen nach wenigen Metern leicht bergan. Das geologische Naturdenkmal Rothsteiner Felsen gibt es in dieser Zusammensetzung nur noch dreimal: im Yellostone-Nationalpark in den USA, in Neuseeland und auf Island. Er entstand vor ca. 560 Millionen Jahren und ist damit älter als der Harz, der Thüringer Wald (etwa 250 Millionen Jahre) oder die Alpen.

Mit liegenden senkrechten und überhängenden Wänden bietet dieser Felsen, welcher aus fester, teils ordentlich polierter Grauwacke besteht, fast 30 Kletterrouten der Schwierigkeiten 1-8 sowie 7 Boulder (Felsbrocken) von 4-8. Diese bieten ausreichend Spielraum um auch im unteren Schwierigkeitsbereich klettern zu können. Alle Routen sind mit Bohrhaken oder ausreichend natürlichen Sicherungsmöglichkeiten gesichert.

Auf der Karte

Rothsteiner Felsen

04924 Rothstein
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.